| 00.00 Uhr

Leverkusen
Stellv. RP-Chefredakteur Thoren diskutiert zur Zukunft der Zeitung

Leverkusen. Zeitungen leiden zunehmend unter der Konkurrenz elektronischer Medien. Eine wachsende Zahl von Bloggern und Forenbetreibern stellen Texte gratis ins Netz. Für viele ersetzen Twitter und Co. schon ganz die etablierten Kanäle: Hat die Zeitung noch eine Zukunft? Zu dieser Thematik veranstaltet die Volkshochschule Leverkusen am Dienstag, 7. Juni, einen Diskussionsabend.

Branchenprofis beleuchten dann vor interessierten Zuhörern im "Forum" das Thema aus verschiedenen Seiten und debattieren darüber, wie die Zukunft der Zeitungen aussehen könnte. Die Rheinsche Post ist gleich mit zwei Diskussionsteilnehmern vertreten. Neben Ulrich Schütz, Leiter der Redaktion Leverkusen, nimmt auch Horst Thoren, stellvertretender Chefredakteur der Rheinischen Post aus Düsseldorf, auf dem Podium Platz. Die beiden erfahrenen Redakteure diskutieren mit Bert Gerhards, Leiter der Redaktion Leverkusen des Kölner Stadt-Anzeigers, und mit Stefan Andres, Journalist und Blogger aus Leverkusen. Die Moderation im Vortragssaal des "Forums" hat Gerd Struwe. Die Teilnahme an dem Abend ist kostenlos.

Dienstag 7. Juni, 19 bis 20.30 Uhr, Forum, Vortragssaal, Am Büchelter Hof 9.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Stellv. RP-Chefredakteur Thoren diskutiert zur Zukunft der Zeitung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.