| 00.00 Uhr

Leverkusen
Stellwerksarbeiten: Änderung bei RE 7 und RB 48

Leverkusen. Wegen Arbeiten zur Inbetriebnahme des elektronischen Stellwerks Wuppertal kommt es ab den nächsten Wochenenden - jeweils freitags von 22.30 Uhr bis montags 3.45 Uhr zu umfangreichen Fahrplanänderungen und Zugausfällen auf den Linien RE 7 (Krefeld-Köln-Wuppertal-Münster- Rheine) und RB 48 (Bonn-Köln-Wuppertal). Dies teilt National Express mit, der die Züge betreibt.

Die Termine im Überblick:

• Freitag, 19. Februar, bis Montag, 22. Februar,

• Freitag, 26. Februar, bis Montag, 29. Februar,

• Freitag, 11. März, bis Montag, 14. März.

Die Linie RE 7 wird zwischen den Haltestellen Wuppertal-Oberbarmen und Wuppertal-Vohwinkel unterbrochen. Fahrgäste sollten dann die Ersatzbusse nutzen. Die Haltestellen seien mit dem Wort "Ersatz" gekennzeichnet, sagt National Express.

Die Fahrten der Linie RB 48 beginnen und enden in Gruiten. Der Streckenabschnitt zwischen Gruiten und Wuppertal-Oberbarmen kann nicht angefahren werden. Fahrgäste müssen auch hier auf Busse umsteigen. "Die Busse halten zusätzlich am Schwebebahnbahnhof in Wuppertal-Vohwinkel. Dort können Fahrgäste auch in die Schwebebahn in Richtung Wuppertal-Zentrum umsteigen", teilt die Pressstelle des Unternehmens mit. Und: "Die Niederflurbusse können auch von mobilitätseingeschränkten Fahrgästen benutzt werden."

Für Zugreisende bedeuten die Bauarbeiten neben dem Umstieg auf Busse zudem eine längere Fahrzeit: National Express spricht hier von "rund 45 Minuten". Zudem sei die Fahrradmitnahme ist in den Bussen nur begrenzt möglich.

(LH)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Stellwerksarbeiten: Änderung bei RE 7 und RB 48


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.