| 00.00 Uhr

Leverkusen
Straßen-Sperrungen für 4000 Läufer

Leverkusen: Straßen-Sperrungen für 4000 Läufer
Tausende Bananen werden am Sonntag an die Halbmarathon-Läufer verteilt, unter denn 700 Lanxess-Beschäftigte sein werden. Wegen der Straßensperrungen wäre es vielleicht gut, wenn die Stadt für aufgebrachte Autofahrer (und davon wird es wieder etliche geben) Beruhigungspillen bereit halten würde. FOTO: Schütz
Leverkusen. Am Sonntagmorgen werden in Leverkusen relativ viele Hauptverkehrsstrecken gesperrt. Es ist Halbmarathonzeit. Betroffen sind teils auch Rad- und Fußgängerwege. In Opladen läuft zudem das Neustadtfest. Achtung: Abschleppgefahr. Von Ulrich Schütz

Die Verkehrsbehinderungen durch den Halbmarathon sind je nach Stadtteil sehr groß. So kann die Alkenrather Straße stundenlang nicht komplett durchfahren werden: In Höhe Otto-Müller-Straße (katholische Kirche) und ab Gustav-Heinemann-Straße wird die Straße gesperrt. So lässt sich das Klinikum von dort nur über Steinbüchel/Schlebusch oder Manfort erreichen. Ein Riesenumweg. Dies traf übrigens auch mal ein Notarztteam, das von einem Einsatz zurückkehrte und deshalb ohne Blaulicht unterwegs war. Ein Polizist untersagte dem Feuerwehr-Notarztfahrer die Durchfahrt, obwohl dies ohne Probleme möglich gewesen wäre.

So musste der im Klinikum beschäftigte Arzt zeitlich langwierig über Steinbüchel zum weiteren Dienst kutschiert werden. Das Beispiel zeigt auch, dass sich die Diskussion mit den Sperrposten in der Regel nicht lohnt. Gesperrt bleibt gesperrt, damit alle 4000 Halbmarathon-Teilnehmer sicher ihre 21 Kilometer durch die Stadt laufen können. Zuschauer, die anfeuern, sind überall erwünscht. Ein besonderer Ort ist dabei das Fußballstadion "BayArena", durch das diesmal die Laufstrecke führt.

Der Start Der 16. Halbmarathon beginnt am Sonntag, 9 Uhr. Die ersten Sperrungen werden ab 7 Uhr vorgenommen. Schon etliche Zeit vorher wird die Stadt an bestimmten Stellen der Laufstrecke, etwa an der Kölner Straße, geparkte Fahrzeuge abschleppen lassen.

Opladen I-Quettingen Sperrzeiten 8.30 bis voraussichtlich 10 Uhr gelten für: untere Kölner Straße (oberes Stück bleibt den ganzen Tag bis 22 Uhr gesperrt), Fußgängerzone Kölner Straße - Düsseldorfer Straße - Berliner Platz - Rat-Deycks-Straße - Rennbaumstraße - Stauffenbergstraße - Werkstättenstraße - Bahnstadtchaussee - Torstraße.

Opladen II: Sperrungen 8.30 bis 12 Uhr: Birkenbergstraße - Kneippstraße - Friesenweg - Menchendahler Straße. Über Sportplatz Birkenberg kommt das Läuferfeld in Opladen auf öffentliche Straßen. Die untere Kölner Straße, Einmündung Menchendahler Straße bis Beginn der Fußgängerzone Opladen (Start/Ziel) ist von 7 bis etwa 13.30 Uhr gesperrt.

Quettingen-Alkenrath 8.30 Uhr bis voraussichtlich 10.30 Uhr gesperrt: Querung der Feldstraße - Am Quettinger Feld - Kolberger Straße - Stralsunder Straße - Herder Straße - Rolandstraße - Pfarrer-Jekel-Straße - Querung der Quettinger Straße - Holzer Weg, danach geht es durch den Bürgerbusch nach Alkenrath.

Schlebusch-Alkenrath-Wiesdorf Sperrungen von 8.30 bis etwa 11 Uhr: Grüner Weg bis Alkenrath - Kastanienallee - ab Schloss Rad- und Fußwege an der Dhünn entlang bis Wiesdorf - zum Neulandpark - dann entlang Bürriger Deich zur Rheindorfer Straße (Die Bismarckstraße ist auch von 8.30 bis etwa 11 Uhr zu).

Dhünn-Wupper-Wege Der Geh- und Radweg-Bereich an Dhünn/Wupper von Schlebuschrath bis Tierheim Opladen: abschnittsweise Sperrungen von 8.30 bis voraussichtlich 12 Uhr.

Wiesdorf Die Durchfahrt der Nobelstraße zwischen Adolfsstraße und Kreisverkehr Westring ist von 8.30 bis 12 Uhr für den gesamten Kraftfahrzeugverkehr gesperrt. Die Buslinien fahren eine Umleitung.

Bürrig Rheindorfer Straße: Sperrung von 8.30 bis etwa 12 Uhr. Die Linienbusse dürfen durch.

Das Finale Das Ende des Läuferfeldes wird durch Polizei und Stadt gekennzeichnet und damit die Straßensperrung aufgehoben. Achtung: Einige Busse fahren Umleitungen.

Noch mehr Informationen unter www.leverkusen-halbmarathon.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Straßen-Sperrungen für 4000 Läufer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.