| 00.00 Uhr

Leverkusen
Täter nach Überfall auf Sonnenstudio auf der Flucht

Leverkusen. Ein bewaffneter Räuber hat am Montagabend eine Mitarbeiterin eines Sonnenstudios überfallen. Wie die Polizei mitteilt, konnte der Täter vom Tatort an der Bismarckstraße unerkannt fliehen. Gegen 22.35 Uhr war die Angestellte mit Reinigungsarbeiten im Ladenlokal beschäftigt, als ihren Angaben zufolge plötzlich ein maskierter Mann hinter ihr stand. Dieser hielt ihr ein Messer an den Hals und forderte die Herausgabe von Bargeld.

Mit seiner Beute flüchtete der Täter in Richtung Konrad-Adenauer-Platz. Der Flüchtige wird als circa 1,75 Meter großer und etwa 20-jähriger, kräftiger Mann mit schwarzen Haaren beschrieben. Zur Tatzeit trug er eine schwarze Lederjacke und eine schwarze Maske, die er bis unter die Nase gezogen hatte.

Hinweise an 0221 229-0 oder per Mail an poststelle.koeln@polizei.nrw.de.

(jasi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Täter nach Überfall auf Sonnenstudio auf der Flucht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.