| 12.12 Uhr

Verwaltungsgebäude am Goetheplatz
Tiefgarage in Opladen läuft voll Wasser

Tiefgarage in Opladen steht unter Wasser
Tiefgarage in Opladen steht unter Wasser FOTO: Miserius, Uwe
Opladen. Die Tiefgarage unter dem städtischen Verwaltungsgebäude am Goetheplatz in Opladen ist gesperrt worden. Grund ist ein massiver Wasserschaden. Von Sebastian Fuhrmann

Es ist nicht überliefert, ob sich derjenige, der am Montag in der Früh den Schaden entdeckte, nasse Füße und eine Erkältung holte. Ziemlich sicher aber wird er verdutzt dreingeschaut haben. Bedröppelt sogar, wenn es nach dem Wortwitz geht.

Ein Defekt an einem Schwimmventil an der Wasserzufuhr einer Sprinkleranlage für Brandfälle hat das unterste Parkdeck der Tiefgarage des Verwaltungshauses am Goetheplatz in Opladen am Wochenende in einen unterirdischen See verwandelt.

Nach Angaben der Leverkusener Feuerwehr liefen 1500 Kubikmeter Wasser in die Tiefgarage, eineinhalb Meter hoch soll das Wasser in der Garage gestanden haben.

Taucher im Einsatz

In und vor dem Gebäude verlegten am Montag dutzende Einsatzkräfte Schläuche und Pumpen, die das Wasser in die Kanalisation leiteten. Die offenen Kanäle kennzeichneten die Feuerwehrleute wegen der Sturzgefahr mit Warnschildern. Zahlreiche Einsatzfahrzeuge standen rund um das Gebäude. "Wir sind sicher bis in die Abendstunden beschäftigt", sagte Feuerwehrleiter Hermann Greven am Morgen. Beteiligt an den Arbeiten waren auch die Chempark-Feuerwehr und Taucher. Letztere suchten in der gefluteten Garage nach abgestellten Fahrzeugen, doch die Garage war leer - zum Glück.

Das Parkhaus, in dem es sowohl Parkplätze für die Verwaltungsmitarbeiter als auch öffentliche Parkplätze gibt, bleibt bis auf Weiteres gesperrt. Die Stadt empfiehlt Nutzern, für die Zeit der Sperrung in das Parkhaus des Gemeinnützigen Bauvereins Opladen an der Günther-Weisenborn-Straße auszuweichen. "In der Umgebung gibt es darüber hinaus ausreichend viele freie Parkplätze", sagte Stadtsprecherin Heike Fritsch unserer Redaktion. Eher abzuraten ist es Autofahrern, auf die kostenfreien Parkplätze am Bahnhof Opladen auszuweichen. Wer dort einen Parkplatz finden will, muss früh dran sein - oder Geduld mitbringen.

Garage bleibt gesperrt

Wann die geflutete Tiefgarage des Verwaltungsgebäudes, die insgesamt 111 Stellplätze bietet, wieder geöffnet wird, hängt nach Angaben der Stadt Leverkusen davon ab, welche Schäden durch das ausgetretene Wasser entstanden sind. "Der Eigentümer ist informiert, er ist für die Sanierung zuständig", erklärt Stadtsprecherin Fritsch. Die Stadt miete das Gebäude.

Unklar ist bislang, warum der Wasser-Austritt solange unbemerkt bleiben konnte. Anscheinend, so vermutet es die Leverkusener Feuerwehr, weil die überflutete Etage am Wochenende nicht genutzt wurde.

(sef)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Verwaltungsgebäude am Goetheplatz: Tiefgarage in Opladen läuft voll Wasser


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.