| 00.00 Uhr

Leverkusen
TuS 82 Opladen will neue Impulse in der Jugendarbeit

Leverkusen. Die Erleichterung beim Vorsitzenden Dr. Volker Leisner und dem übrigen Vorstand vom Turn- und Sportverein (TuS) 82 Opladen war groß, als der Abstieg der ersten Basketball-Herrenmannschaft aus der Oberliga knapp vermieden werden konnte. "Wegen struktureller Veränderungen und konzeptioneller Neuausrichtung" - so die offizielle Lesart der Abteilung - trennte man sich daraufhin von Trainerin Nadine Homann.

Bei der jüngsten Hauptversammlung des ältesten und größten Sport treibenden Vereins Opladens im Restaurant der Gartenklause "Am Kettnersbusch" stellte sich Nachfolger Sven Klestberg (35) bereits den Mitgliedern vor. Nun hoffen alle auf einen Neuanfang. "Wir hoffen, durch die Veränderung neue Impulse im Bereich Jugendarbeit zu setzen und auch alte Tugenden - beispielsweise unseren mannschaftsübergreifenden Zusammenhalt - wiederzubeleben", sagte Abteilungsleiter Goran Tadic. Trainiert wird jeden Montag von 18.30 bis 20 Uhr sowie Dienstag und Donnerstag von 20 bis 22 Uhr in der Sporthalle der Neustadtschule Hans-Schlehahn-Straße.

Tanzsport ist laut städtischem Sportstättenentwicklungsplan im Kommen. In dieser Hinsicht liegt der TuS 82 absolut im Trend, denn die Zahl der tanzenden Mitglieder konnte um 200 Prozent auf jetzt 60 gesteigert werden. Ebenso erfreulich: Die erste Mannschaft der Handballer holte sich zum dritten Mal die Mittelrhein-Meisterschaft. Ab Juni startet der TuS 82 mit Trainer Jannusch Frontzek und dem kompletten Meisterkader in die neue Saison und bereitet sich auf neue Herausforderungen in der Nordrhein-Regionalliga vor. Mit insgesamt 340 Sportlern stellt der TuS 82 die größte Handballabteilung im Umkreis. Immerhin 70 Teilnehmer treffen sich mindestens einmal pro Woche zum Lauftreff, der seit nunmehr 15 Jahren existiert. Die Frauen und Männer begleiten überdies andere Vereinsmitglieder zu Wettkämpfen.

Beim Leverkusener Halbmarathon am Sonntag, 19. Juni, wird es umgekehrt sein. Dann stellt der TuS rund 70 Helfer aus dem gesamten Verein, die ihre Kameraden und alle anderen Halbmarathon-Läufer unterstützen werden.

(kno)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: TuS 82 Opladen will neue Impulse in der Jugendarbeit


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.