| 00.00 Uhr

Hitdorf
Übung zum Hochwasserschutz

Hitdorf: Übung zum Hochwasserschutz
FOTO: rm- (Archiv)
Leverkusen. Die Technischen Betriebe Leverkusen (TBL) üben am Dienstag und Mittwoch, 24. und 25. Oktober, den Aufbau der mobilen Hochwasserschutzwand in Hitdorf. Laut einer Auflage der Bezirksregierung muss der Aufbau regelmäßig geprobt werden. Zum letzten und bisher einzigen Mal wurde die Wand 2010 nach Fertigstellung der Hochwasserschutzanlage vollständig aufgebaut. Nur die Schutztore mussten in den letzten Jahren zweimal für den Ernstfall geschlossen werden.

Der Aufbau beginnt am Dienstag um 7 Uhr, der Rückbau erfolgt am Mittwoch. Zwischen dem 24. Oktober, 6 Uhr, und dem 25. Oktober, 18 Uhr, gilt für Rheinstraße (auch in den Parkbuchten), Fährstraße und Werftstraße absolutes Halteverbot. Außerdem werden die Zufahrten zu Fährstraße, Langenfelder Straße, An der Laach, Hafenstraße, Stromstraße und Werftstraße für Autos und Fahrräder gesperrt. Ausnahmen gelten für Anwohner.

(sug)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hitdorf: Übung zum Hochwasserschutz


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.