| 13.27 Uhr

Unfall auf A59
Kleinlaster überschlägt sich bei Leverkusen-Wiesdorf

Schwerer Unfall auf der A59
Leverkusen. Die Bergungsarbeiten nach dem Unfall an der A59 in Leverkusen-Wiesdorf sind laut Polizei seit etwa 10.30 Uhr abgeschlossen. Die Sperrung der Unfallstelle wurde inzwischen aufgehoben.

Gegen 7.30 Uhr am Mittwochmorgen hatte sich ein Sprinter überschlagen. Die Ausfahrt war seit 9.20 Uhr gesperrt. Der Wagen landete im Neulandpark, rund zehn Meter neben der Ausfahrt der A59. Daher musste sie für die Bergungsarbeiten gesperrt werden.

Der Fahrer wurde schwer verletzt. Zum Unfallhergang sind noch keine Details bekannt.

Schwerer Unfall an A59 in Leverkusen FOTO: Uwe Miserius
(top)