| 00.00 Uhr

Leverkusen
Verbraucherscouts helfen Senioren

Leverkusen. Reisen im Internet buchen, Tickets per Smartphone bestellen oder das Konto auf dem Computer verwalten - was für Jüngere als selbstverständlich gilt, ist für Ältere oft nicht zu bewältigen. Wer sich dennoch ins Internet wagt, ist vor Fehlern oftmals nicht gefeit, sagen Experten. Von Gabi Knops-Feiler

"Speziell für Senioren ist es heute nicht einfach, keine Fehler zu begehen", sagte Erwin Knebel, Vorstand des Fördervereins der Verbraucherzentrale NRW. Um das zu ändern, plant der Förderverein mit der Verbraucherzentrale die Ausbildung von "Verbraucherscouts". Diese Wegbegleiter sollen ab Mai in Altenheime, Vereine und Begegnungsstätten ausschwärmen und überall dorthin, wo ältere Menschen zusammenkommen. "Wir suchen Mitstreiter, die mit uns neue Wege gehen wollen", betonte Sylvia Zimmermann, Leiterin der Beratungsstelle Leverkusen.

Gesucht werden ehrenamtliche Helfer, die als Vermittler auftreten, über komplexe Sachverhalte informieren und bei Problemlösungen helfen können. Ebenso gut könne es sein, dass sie das Surfen im Internet erklären, beim Download oder Ausfüllen von Dokumenten helfen oder Ratsuchende zum Gespräch in die Verbraucherberatungsstelle begleiten. Diese etwas andere Art der Verbraucherarbeit reicht von der Aufklärung über Haustürgeschäfte bis hin zur Kündigung unbeabsichtigt geschlossener Verträge. Mit anderen Worten sollen sie als "Übersetzer" zwischen neuer und alter Welt fungieren.

Einer speziellen Ausbildung bedürfen diese künftigen Verbraucherscouts nicht, allerdings sollten Freiwillige über Team- und Kommunikationsfähigkeit verfügen und kontaktfreudig sein. Interessenten, die sich bei Ansprechpartnerin Sigrid Backmann (Tel. 0211 3809401, sigrid.backmann@vz-nrw.de") melden, werden in der Verbraucherzentrale hospitieren, ehe ab März eine Schulung folgt.

Jeder "Verbraucher-scout" ist über den Förderverein abgesichert, zudem werden Auslagen erstattet. Finanziert wird das 180.000 Euro teure und auf drei Jahre angelegte Projekt je zur Hälfte von der Stiftung Wohlfahrtspflege und dem Förderverein der Verbraucherzentrale.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Verbraucherscouts helfen Senioren


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.