| 21.18 Uhr

Köln/Leverkusen
Warnstreiks heute bei Ford und Federal Mogul

Köln/Leverkusen. Nach den öffentlich Bediensteten sind heute die Beschäftigten der Metall- und Elektroindustrie an der Reihe: Die Industriegewerkschaft (IG) Metall Köln-Leverkusen ruft ab 0 Uhr zu Warnstreiks auf, um ihren Forderungen bei den Tarifverhandlungen Druck zu verleihen. "Die 58.000 Arbeitnehmer der Metall- und Elektroindustrie in der Kölner Region sind die provokatorische Hinhaltepolitik der Arbeitgeber leid", erklärt Witich Roßmann, der erste Bevollmächtigte der Gewerkschaft.

Los geht es bei den Ford-Werken in Köln und in den beiden Werken der Federal Mogul GmbH in Burscheid. Bei beiden Firmen sind viele Leverkusener beschäftigt. Die Nachtschicht-Kundgebung bei den Ford-Werken beginnt um 0.30 Uhr mit einem Fackelzug auf dem Firmengelände in Niehl, am Kreisel. Sprechen werden laut IG Metall: Benjamin Gruschka (Sprecher der Ford Vertrauensleute), Knut Giesler (Verhandlungsführer der IG Metall) und Witich Roßmann (IG Metall Köln). Die Nacht-Kundgebungen in den beiden Werken der Federal-Mogul GmbH (vor den Werkstoren) starten um 0.30 Uhr (Werk II) undein Uhr (Werk I). Als Sprecher sind Nicole Ilbertz (Federal Mogul) und Dieter Kolsch (IG Metall Köln-Leverkusen) angekündigt.

"Die Autoindustrie in Europa hat die besten Zulassungszahlen der letzten fünf Jahre", sagt Roßmann. "Die Elektroindustrie vermeldet deutliche Auftragssteigerungen. Der Maschinenbau arbeitet weiter auf hohem Niveau." 2015 seien die deutschen Exporte um 5,2 Prozent auf den Rekordwert von 1.175 Milliarden Euro gestiegen. "Und die kamen zu 60 Prozent aus der Metall- und Elektroindustrie." Die Aktionäre hätten erneut eine Rekordausschüttung erzielt. "Die Arbeitnehmer haben mit ihren Leistungen eine deutliche Tariferhöhung verdient." Weitere Warnstreiks: 3. Mai bei der Deutz AG (Köln-Porz), 4. Mai auf dem Marktplatz Burscheid.

(sug)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Köln/Leverkusen: Warnstreiks heute bei Ford und Federal Mogul


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.