| 14.20 Uhr

Vermutlich internistischer Notfall
Mann stürzt mit Auto eine Böschung hinab

Westring in Leverkusen: Mann stürzt mit Auto eine Böschung hinab
Der Mann stürzte mit seinem Wagen etwa zehn Meter eine Böschung hinab. FOTO: Uwe Miserius
Leverkusen. Am Donnerstagvormittag ist ein älterer Mann mit seinem Wagen auf dem Westring in Leverkusen eine etwa zehn Meter tiefe Böschung hinuntergestürzt. Die Polizei geht von einem internistischen Notfall aus.

Der Unfall passierte gegen 11.30 Uhr. Der 78-Jährige verlor die Kontrolle über seinen Wagen, kam von der Fahrbahn ab und stürzte die Böschung hinunter. "Wir vermuten, dass ein internistischer Notfall die Ursache für den Unfall war", sagte ein Sprecher der Polizei Köln.

Die Polizei geht davon aus, dass er aufgrund eines internistischen Notfalls die Kontrolle über sein Auto verloren hat. FOTO: Uwe Miserius

Der Mann musste verletzt in ein Krankenhaus gebracht werden. Für die Dauer der Bergungsarbeiten war der Westring in Fahrtrichtung Rheindorf gesperrt. 

(lsa)