| 13.00 Uhr

Leverkusen
Wohnung nach Brand unbewohnbar

Leverkusen: Wohnung nach Brand unbewohnbar
FOTO: Uwe Miserius
Leverkusen. Ein aufmerksamer Nachbar hat in Schlebusch ein größeres Feuer verhindert: In einem Hochhauskomplex gerieten Möbel und CDs in Brand. Ursache ist möglicherweise ein Computer. Verletzt wurde niemand.

Die Rauchmelder in der WGL-Wohnung schlugen an, so dass der Nachbar aufmerksam wurde und rasch die Feuerwehr alarmieren konnte. Verletzt wurde bei dem Feuer niemand, die Wohnung war zum Zeitpunkt des Brandes leer. Sie musste gewaltsam geöffnet werden. Die Flammen waren schnell gelöscht, berichtete der Einsatzleiter.

Nach Einschätzung der Feuerwehr ist die Wohnung im fünften Stock des Gebäudes neben dem Karl-Carstens-Ring derzeit so verrußt, dass sie komplett unbewohnbar ist.

(us)