| 00.00 Uhr

Leverkusen
Workshop für Gitarrenfans im Rheinisch-Bergischen

Leverkusen. Ein besonderes Klangerlebnis erwartet Gitarrenfans bei "Gitarissimo" am Samstag, 11. November. Der ganztägige Workshop der Musikschulen im Rheinisch-Bergischen Kreis, der sich sowohl an junge Talente als auch an Fortgeschrittene richtet, findet in Bergisch Gladbach (in der Städtischen GHS/Realschule Im Kleefeld 19) statt. Die Anmeldung läuft bis zum 20. Oktober.

Da der Termin auf den 11.11. fällt, stehen einige Titel im Zeichen des beginnenden Karnevals. Es werden verschiedene Stücke einstudiert, die am Ende ein abwechslungsreiches Programm mit neuen Klangbildern ergeben. Das Anfängerensemble spielt unter anderem "Karneval in Venedig" (Heyden) und "Su lang mehr noch am Lääve sin" (Brings). Die Fortgeschrittenen erarbeiten "Folias"-Variationen, "Gitmo Tune" für E-Gitarre und Gitarrenorchester von Tobias Schaaf und das Kölner Karnevalsliedermedley "Haus am See" von Peter Fox.

In der Vergangenheit nahmen stets etwa 100 Jungen und Mädchen wie auch Erwachsene teil. Erst üben sie in einzelnen Stimmgruppen und kleinen Ensembles, um dann in Proben für alle Beteiligten das musikalische Puzzle zu einem großen Orchester zusammenzuführen.

Für die Teilnehmer werden Extra-Vorbereitungskurse angeboten. An den Samstagen 14. und 21. Oktober unterrichtet Christoph Gohlke, einer der Gitmo-Dozenten, von 14 bis 16 Uhr in der Max-Bruch-Musikschule in Bergisch Gladbach (Telefon 02202 2503720).

Weitere Informationen gibt es über das Kulturbüro des Rheinisch-Bergischen Kreises, telefonisch unter 02202 13-2770 und per E-Mail an: kultur@rbk-online.de

www.rbk-direkt.de

(sug)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Workshop für Gitarrenfans im Rheinisch-Bergischen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.