| 00.00 Uhr

Leverkusen
"Wundermaschine" stopft in Opladen am Gütergleis

Leverkusen. Weicheninstandhaltung und Gleisdurcharbeitung sind komplexe Bereiche der Instandhaltungstechnik auf Bahnstrecken. Moderne Universalmaschinen zum Stopfen des Gleis-Oberbaus sorgen für hohe Qualität - und sind immer wieder ein Blickfang für Eisenbahnfans. So wie die Universal-Stopfmaschine Unimat 08-475/4S, die zurzeit in der Bahnstadt an der neu verlegten Gütergleisstrecke im Einsatz ist. Eine Stopfmaschine verfügt über ein Aggregat, das mit Stopfpickeln ausgestattet ist, die in den Schotter eingetaucht werden. Gleichzeitig sind die Maschinen in der Lage, den Gleisrost zu richten. Besondere Richtmaschinen sind dadurch in der Regel nicht mehr erforderlich.

Sieht eindrucksvoll aus - und stammt auch noch aus Leverkusen. Denn der Hersteller des "Wunderzuges", die "Deutsche Plasser", ist in der Bahnstadt angesiedelt.

(pec)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: "Wundermaschine" stopft in Opladen am Gütergleis


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.