| 00.00 Uhr

Köln/Leverkusen
Sperrungen auf Zoo- und Mülheimer Brücke

Zoobrücke und Mülheimer Brücke Köln: Sperrungen
Es kann eng werden auf der Mülheimer Brücke in den kommenden Tagen, denn die Bauwerksprüfung steht an. Kommenden Montag zum Beispiel bleibt in beide Richtungen eine Spur gesperrt. FOTO: privat
Köln/Leverkusen. Wegen Bauwerksprüfungen kommt es ab Dienstag zu Behinderungen rund um die beiden Brücken in Köln. Einzelne Fahrspuren werden abschnittsweise gesperrt.  Von Roman Zilles

In den Genuss von Herbstferien kommen Schüler und Lehrer - nicht aber die Mitarbeiter des Kölner Amts für Brücken und Stadtbahnbau. Sie haben sich nämlich gleich zwei große Projekte vorgenommen, die sich auch auf Autofahrer aus Leverkusen auswirken können: Ab heute erfolgen Bauwerksprüfungen der Mülheimer Brücke und der Zoobrücke, in deren Zuge jeweils einzelne Fahrspuren abschnittsweise gesperrt werden.

Die Stadt Köln weist darauf hin, dass es sich um turnusmäßige Überprüfungen handelt, sprich: keine akut aufgetretenen Schäden die Fachleute auf den Plan gerufen haben. Da die Experten eine gute Sicht auf die Bauteile benötigen, werden die Arbeiten tagsüber durchgeführt. Um den morgendlichen und abendlichen Berufsverkehr zu umgehen, sind sämtliche Inspektionen für die Zeit zwischen 9 und 15 Uhr angesetzt worden, und um Kollisionen rund um die Ernährungsmesse Anuga (10. bis 14. Oktober) zu vermeiden, werden die Arbeiten auf der Zoobrücke lediglich in der ersten Ferienwoche vorgenommen.

Übersicht: Großbaustellen rund um den Kölner Autobahnring

Zoobrücke Die Prüfung soll sowohl heute als auch morgen erfolgen. Dabei wird abschnittsweise ein Fahrstreifen auf einer Länge von rund 70 Metern gesperrt, in diesem Bereich sind also lediglich zwei statt drei Spuren befahrbar. Diese sogenannten Wanderbaustellen werden in beiden Fahrtrichtungen eingerichtet; allerdings soll dies nicht zeitgleich, sondern nacheinander geschehen.

Mülheimer Brücke Hier beginnt die Bauwerksprüfung ebenfalls am Dienstag, dauert aber voraussichtlich bis einschließlich Freitag. Wie auf der Zoobrücke kommt auch hier das "Wanderbaustellen-Modell" mit dem abschnittsweisen Sperren von einzelnen Fahrspuren zur Anwendung.

Leverkusen/Köln: Hier wird diese Woche geblitzt FOTO: Berns, Lothar

In der zweiten Ferienwoche, also kommende Woche, wird auf der Mülheimer Brücke außerdem der Straßenaufbau überprüft. Im Zuge von Probebohrungen und einer nachfolgenden Analyse wird der Umfang einer später durchzuführenden Sanierung der Fahrbahnen und des Gleisbetts festgestellt. Dabei werden erneut 70 Meter lange Wanderbaustellen eingerichtet: Am Montag, 12. Oktober, bleibt in beiden Fahrtrichtungen zeitgleich im Bereich der beiden Baustellen je eine Spur gesperrt; am Dienstag, 13. Oktober, kommt es zu einer Sperrung in Richtung Riehl, am Mittwoch, 14. Oktober, zu einer Sperrung in Richtung Mülheim, teilt die Stadt Köln mit.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Zoobrücke und Mülheimer Brücke Köln: Sperrungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.