| 10.27 Uhr

Leverkusen
Zwölf Teams kicken um den Sieg

Leverkusen: Zwölf Teams kicken um den Sieg
Zum vierten Mal treten die jungen Kicker beim Turnier an. FOTO: umi (Archiv)
Leverkusen. "Einfach Fussball" ist seit 2010 eine von der Bayer AG und Bayer 04 Leverkusen im Zusammenspiel mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) ins Leben gerufene Initiative, bei der Kinder und Jugendliche mit geistiger Behinderung über den Fußballsport gefördert werden.

Mittlerweile haben sich deutlich über 20 Standorte schwerpunktmäßig in NRW gebildet, die sich dieser Bewegung angeschlossen haben. Die 4. Auflage des Indoor-Turniers von "Einfach Fussball" wird am Samstag, 3. März, zwischen 9.30 Uhr und 15 Uhr in der Leverkusener "Ostermann"-Arena an der Bismarckstraße ausgetragen. Zwölf Mannschaften - darunter auch Teams von den Bayer-Standorten Dormagen, Uerdingen und Wuppertal - werden in drei Gruppen um den Turniersieg spielen. Die weiteste Anreise hat dabei das Team des Zweitligisten FC Ingolstadt. Das Turnier bietet zudem ein buntes Rahmenprogramm unter anderem mit Tombola und Zauberer Marc Weide.

Der Erlös der Veranstaltung wird für die Partner-Förderschulen Hugo-Kükelhaus-Schule (Leverkusen), Martin-Buber-Schule (Leichlingen) und Anne-Frank-Schule (Wipperfürth), die jeden Freitag am Training im Jugendfußball-Zentrum Kurtekotten unter Anleitung von Bayer 04 trainieren, zur Verfügung gestellt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Zwölf Teams kicken um den Sieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.