Meerbusch

Gesundheitstage in Osterath für Unternehmen

Die Gesundheit der Mitarbeiter spielt in Unternehmen eine zunehmend wichtige Rolle, unabhängig von deren Größe und Mitarbeiterzahl. Mit dem 1. VEU Gesundheits- und Sicherheitstag für den linken Niederrhein am 18. und 19. September richten sich Aussteller aus den Bereichen Gesundheitsvorsorge, Therapie und Unfallverhütung am Arbeitsplatz an Klein- und mittelständische Unternehmen, Handwerksbetriebe und Freiberufler aus den Regionen Düsseldorf, Krefeld, Mönchengladbach, Kreis Viersen oder dem Rhein-Kreis Neuss. mehr

Martinus Schule

6000 Euro beim Lauf gesammelt und gespendet

Eine Spende in Höhe von 6000 Euro überreichten gestern die Jungen und Mädchen der Strümper Martinus Schule bei in einer kleinen Feier an die Bürgerstiftung Meerbusch für das Projekt TIM - Teilhabe in Meerbusch. Die Kinder der Martinus Schule haben dieses Geld bei einem sogenannten Sponsored Walk gesammelt. Die Hälfte des gesamten Erlöses des Sponsored Walks der Schule soll Meerbuscher Kindern zu Gute kommen, ganz egal, ob sie schon lange in Meerbusch leben oder als Flüchtlinge hergekommen sind. "Der Schulgemeinde ist es wichtig, sich solidarisch mit denen zu zeigen, die unsere Unterstützung brauchen," so Schulleiterin Anne Weddeling-Wolff. mehr

Aktion

Gute-Laune-Singen mit Johannes Brand in Osterath

Nach einem Auftakt vor ausverkauftem Haus findet das nächste Gute-Laune-Kultsingen mit Johannes Brand im Kanapee am Dienstag, 8. September, statt. Brand hat schon viele Fans, die mit ihm beim "Public Singing" feiern. Die Bandbreite der Songs ist groß: Evergreens, Volkslieder, Schlager und Hits von gestern bis heute singt er gemeinsam mit seinen Gästen. Ob Beatles, Abba, Udo Jürgens oder Andreas Bourani - Brand kennt sie alle und begleitet sich selbst auf seiner Gitarre. Textsicher muss dabei niemand sein, die Songtexte projiziert ein Beamer an die Wand, wo man sie bequem ablesen kann. mehr

Ehrenamt

Auszeichnung für Flüchtlingshilfe Osterath

Als die Meerbuscher Lehrerin Verena Uhl und ihr Ehemann, RP-Fotograf Ulli Dackweiler, nach der Preisverleihung mit Blumenstrauß, Urkunde und einem Scheck über 500 Euro für ihren ehrenamtlichen Einsatz für die Flüchtlingshilfe ausgezeichnet waren, da ahnten sie noch nicht, was zu Hause im Briefkasten auf sie warten würde: ein Schreiben der NRW-Ministerpräsidentin. Hannelore Kraft lädt das Paar - stellvertretend für alle Helfer - kommende Woche zum Empfang ein. mehr

Bilderserien aus Meerbusch