| 00.00 Uhr

Meerbusch
16 neue Mitglieder bei Meerbuscher SPD

Meerbusch. Bis zum kommenden Freitag kann die SPD-Basis über die Große Koalition abstimmen - auch neue Parteimitglieder, die bis zum Stichtag 6. Februar registriert waren, dürfen mitmachen. In NRW hat das zu einem Rekord an neuen Mitgliedern geführt. Der Meerbuscher SPD sind in den vergangenen Tagen insgesamt 16 Neumitglieder beigetreten. Der Ortsverein hat sich nun getroffen, um sich über den Mitgliederentscheid auszutauschen. Dabei sei eine ernsthafte und sehr konzentrierte Debatte über die zwischen SPD und Union ausgehandelten Koalitionsvereinbarungen entstanden, teilte die SPD mit.

Fazit bei vielen der Anwesenden sei gewesen, dass die Partei eine Erneuerung braucht, ganz gleich welches Ergebnis am 4. März verkündet wird. Der stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Thomas Wolfgramm begrüßte bei dieser Veranstaltung auch fünf neue Parteimitglieder.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: 16 neue Mitglieder bei Meerbuscher SPD


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.