| 00.00 Uhr

Meerbusch
2:1 in Jüchen - TSV-Reserve setzt ihre Siegesserie fort

Meerbusch. Manuel Zander trifft doppelt für den Aufsteiger

"Hauptsache gewonnen", dachten sich die Kicker des TSV Meerbusch II, die sich in der Landesliga durch zwei späte Treffer von Manuel Zander mit 2:1 (0:0) beim abstiegsgefährdeten VfL Jülich durchsetzten. Lange sah es in der zähen und torchancenarmen Partie nach einem torlosen Unentschieden aus. Die Truppe von Trainer Roberto Gambino rückte durch den achten Sieg aus den jüngsten neun Partien auf den vierten Platz vor und hat nur noch einen Zähler Rückstand zum Spitzenreiter Vohwinkel und Mitaufsteiger FC Monheim auf Rang zwei. Auf Platz drei liegt punktgleich der DSC 99.

Wie in den Vorwochen zeigte die Meerbuscher Reserve auch diesmal eine bessere zweite Hälfte. Im ersten Durchgang sahen die Besucher an der Stadionstraße in Jüchen eine ausgeglichen Partie, die sich vor allem im Mittelfeld abspielte, Strafraumszenen waren Mangelware.

Erst in der 74. Minute erlöste Zander seine Mannschaft mit seinem Treffer zur 1:0-Führung. Nur fünf Minuten später sorgte der TSV-Stürmer mit seinem zweiten Treffer für die Vorentscheidung: Nach einem Alleingang hatte er aus 16 Metern abgezogen, den Torwart getroffen, war durch den Abpraller erneut in Ballbesitz gekommen und hatte den Ball ins Tor getreten. Noch einmal spannend wurde es durch einen fragwürdigen Handelfmeter, den der Jüchener Thorben Schmitt verwandelte (82.). Die Heimelf versuchte in den Schlussminuten noch einmal alles, doch der TSV stand sicher und kam nicht mehr in Bedrängnis.

"Es war auf Grund unserer disziplinierten taktischen Leistung ein verdienter Sieg", meinte Gambino. Auch in den nächsten beiden Wochen treffen die Meerbuscher in dem FC Viersen und dem VdS 1920 Nievenheim auf zwei Teams aus der Abstiegszone und sind gefordert, die Gegner nicht auf die leichte Schulter zu nehmen. Vielleicht gelingt durch zwei weitere Siege gar der Sprung auf Platz eins. Für Gambino zählt das nicht. Der Trainer will möglichst schnell die 40 Punkte voll machen, die für den Klassenerhalt reichen. "Nur noch 15 Zähler fehlen bis zu dieser Marke", so Gambino.

(jan)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: 2:1 in Jüchen - TSV-Reserve setzt ihre Siegesserie fort


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.