| 00.00 Uhr

Meerbusch
2800 Euro Spenden nach Silvesterlauf für Flüchtlinge

Meerbusch: 2800 Euro Spenden nach Silvesterlauf für Flüchtlinge
Hans-Dieter Schmitz (v.l.; TSV Meerbusch), Wolfgang Eirmbter (SSV Strümp), Gabi Pricken (Koordinatorin des Vereins in Lank-Latum), Heiner Stammen (Adler Nierst) und Stefan Lother (Osterather TV) bei der Spendenübergabe. FOTO: U.d.
Meerbusch. Es war ein ganz besonderer Lauf: Zum ersten Mal hatten die Meerbuscher Sportvereine Adler Nierst, Osterather TV, TSV Meerbusch und SSV Strümp den Silvesterlauf gemeinsam veranstaltet. Noch etwas Besonderes:

Jeder der 170 Teilnehmer spendete sein Startgeld für den Verein "Meerbusch hilft", der sich um die Flüchtlinge in Meerbusch kümmert. Am Wochenende wurde die Spendensumme in Höhe von 2800 Euro in der Sporthalle am Forstenberg in Lank übergeben.

Klaus-Dieter Schmitz vom TSV Meerbusch, Wolfgang Eirmbter vom SSV Strümp, Stefan Lother vom OTV sowie Heiner Stammen von Adler Nierst überreichten das Geld an Gabi Pricken, Koordinatorin des Vereins in Lank.

Außerdem spendeten die vier Vereine noch Laufschuhe für Flüchtlinge, die sich sportlich betätigen möchten.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: 2800 Euro Spenden nach Silvesterlauf für Flüchtlinge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.