| 00.00 Uhr

Meerbusch
A-Jugend vor dem Abstiegsendspiel

Meerbusch: A-Jugend vor dem Abstiegsendspiel
Die Büdericher hoffen auf die Rückkehr des angeschlagenen Käpt'ns Julian Platte. FOTO: Falk Janning
Meerbusch. Die Mannschaft des FC Büderich ist zwei Spieltage vor Saisonende nur einen Zähler entfernt von Platz sechs und damit vom Traum vom direkten Klassenerhalt. Am Sonntag treffen sie auf eigenem Platz auf den Tabellensechsten BV 04. Von Falk Janning

Hauptakteure in einem Krimi gegen den Abstieg aus der Niederrheinliga sind die A-Jugend-Fußballer des FC Büderich. Die Truppe von Trainer Denis Hauswald belegt zwei Spieltage vor dem Saisonende Rang neun der 14er-Liga, der in die Relegation um den Ligaverbleib führt. Sie kann aber noch nach oben und muss auch nach unten blicken. Denn nur einen Zähler entfernt ist Platz sechs und damit der Traum vom direkten Klassenerhalt. Und auch der Horror des Direktabstiegs ist bei nur drei Punkten Vorsprung auf die Abstiegsplätze noch real.

Nun stehen die Blau-Schwarzen am vorletzten Spieltag vor einem echten Endspiel um den Klassenerhalt: Am kommenden Sonntag (11 Uhr, Stadion am Eisenbrand) treffen sie auf den Tabellensechsten BV 04 Düsseldorf, der sich mit einem Punkt mehr auf dem Konto am rettenden Ufer befindet. Mit einem Sieg würden die Büdericher den Direktabstieg so gut wie sicher vermeiden.

Und sie dürften dann gleichzeitig auch weiter ihren Traum vom direkten Klassenerhalt träumen. Dazu müssten sie allerdings am letzten Spieltag auch Spitzenreiter Rot-Weiß Oberhausen schlagen. Das sei kein Ding der Unmöglichkeit, meint Denis Hauswald. "Warum sollte uns das nicht gelingen? RWO ist bereits Meister und steht nicht mehr unter dem Druck, siegen zu müssen."

Zunächst gilt die ganze Konzentration aber der nächsten Partie gegen den BV 04. "Wir stehen vor einem superwichtigen und dem vielleicht alles entscheidenden Spiel", sagt der Coach, der die Wochen vor und nach dem spielfreien Pfingstwochenende nutzt, um seine Schützlinge nach der jüngsten Niederlage wieder aufzubauen. Vier Partien in Serie hatten sie nicht verloren und waren auf dem besten Weg zum direkten Klassenerhalt, ehe sie in der vergangenen Woche auf eigenem Platz mit 1:6 gegen die Sportfreunde Neuwerk untergingen und wieder auf Platz zehn zurückfielen. "Das Ergebnis entspricht ganz und gar nicht dem Kräfteverhältnis. Wir waren ebenbürtig, hatten viel Pech und sind am Ende frustriert auseinandergebrochen", sagt Hauswald.

Seinem Team fehlten gegen Neuwerk wichtige Spieler. Das soll sich gegen den BV 04 ändern. Unter anderem hoffen die Büdericher auf die Rückkehr von Pablo Jülch und Käpt'n Julian Platte. Möglicherweise ist auch Maurice Freymann wieder dabei. Gesperrt ist wegen einer Roten Karte dagegen Mittelfeldspieler Maurice Schuller, der in der Rückrunde zu den besten und effektivsten Spielern seiner Elf zählte.

Unabhängig vom Ausgang dieser Partie und dem Abschneiden in dieser Saison haben die Büdericher die Erwartungen weit übertroffen. Der FCB, der vor der Spielzeit als erster Absteiger galt, hat sich in der zweithöchsten Spielklasse etabliert und bewiesen, dass er mit den anderen Klubs mithalten kann. "Hätten wir nicht so ein großes Verletzungspech gehabt, wären wir mit ein paar Pünktchen mehr sogar schon längst gerettet", sagt der Trainer.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: A-Jugend vor dem Abstiegsendspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.