| 00.00 Uhr

Meerbusch
Ab Mittwoch offiziell "TSV Meerbusch"

Meerbusch. Alles dreht sich um das "M": Ab morgen, 1. Juli, wird auch ganz offiziell aus dem ASV Lank und dem TuS Bösinghoven der neu gegründete TSV Meerbusch mit rund 2500 Mitgliedern.

Der Vereinsvorstand hat gemeinsam mit Grafik-Designern in den vergangenen Wochen ein neues Logo entwickelt, das das "M" für Meerbusch und/oder "Mein Verein" in den Mittelpunkt stellt. Dieses Logo soll bald auf allen Trikots, der Sportbekleidung und Fahnen abgebildet sein. Für die beiden Vereinsvorsitzenden Renate Baumann und Johannes Peters hat das blau-gelbe wellenförmige Logo eine klare Botschaft: "Das Emblem steht für Werte, nach denen die Menschen suchen, wenn sie sich einem Verein anschließen." Es soll auch ein Wieder-Erkennungs-Merkmal sein: Egal, wer das "M" sieht, soll an den TSV Meerbusch denken. Ganz wichtig: das Gründungsjahr 2015 ist auch im Logo zu erkennen. Außerdem soll die geschwungene Form des M an die Nähe zum Rhein erinnern.

Die nächsten Schritte: Unter www.tsv-meerbusch.com soll bis Ende Juli eine neue Internetpräsenz eingerichtet werden. In den nächsten Wochen sollen auch die Sportler aus Lank und Bösinghoven unter der neuen Dachmarke in neuen Mannschaften zusammengeführt werden.

Weitere Infos zur Vereinsarbeit gibt es auf der Geschäftsstelle des TSV Meerbusch unter Telefon 02159 819964.

(ak)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Ab Mittwoch offiziell "TSV Meerbusch"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.