| 15.35 Uhr

Gesamtschule in Meerbusch
Abschlussfeier wegen Hakenkreuzen und Porno-Schmierereien abgesagt

Gesamtschule in Meerbusch: Abschlussfeier wegen Hakenkreuzen und Porno-Schmierereien abgesagt
Auf dem Geländer dieser Schule in Meerbusch haben Unbekannte Hakenkreuze und pornografische Symbole gesprüht. Die Abschlussfeier wurde daher abgesagt. FOTO: RPO
Meerbusch. Die Maria-Montessori-Gesamtschule in Meerbusch hat die Abschlussfeier der zehnten Klassen abgesagt. Der Grund dafür: Auf dem Boden des Schulhofes haben Unbekannte Hakenkreuze und pornografische Symbole gesprüht. Der Staatsschutz ermittelt. 

Die bislang unbekannten Täter haben auf den Parkplatz der Schule sowie auf den Boden des Schulhofes, an die Wände der Schule und an die Fenster pornografische Symbole, Hakenkreuze und beleidigende Parolen gesprüht. Laut einer Mitteilung der Schule gelte es als "sicher", dass diese Vorfälle im Zusammenhang mit der Verabschiedung der Schüler der Klassen 10 stehen. In der Nacht vor ihrem letzten Schultag haben die Schüler am nahegelegenen Eisenbrand gefeiert. 

"Wir sind von diesen Vorfällen zutiefst schockiert, sie lösen Trauer und Enttäuschung bei uns aus", sagt Schulleiter Klaus Heesen. Laut der Schulleitung haben die bisherigen Nachforschungen ergeben, dass eine größere Gruppe von Schülern im Vorfeld von der Aktion wusste und während der Tat dabei war, ohne einzugreifen. "Ein solches Verhalten ist unvereinbar mit den pädagogischen Grundsätzen unserer Schule", sagt der Leiter. Es sei der Schule wichtig, die Kinder zu Bürgern zu erziehen, "die den Mund aufmachen, wenn es darauf ankommt". Mit der Absage der Abschlussfeier habe man ein Zeichen setzen wollen.

Die Eltern wurden in einem Schreiben der Schulleitung über die Gründe informiert, die zur Absage der Feier geführt haben. Neben der Polizei, ermittelt nun auch der Staatsschutz in dieser Sache. 

In diesem Jahr kam es bereits zu zahlreichen Ausschreitungen während der Mottowochen von Abiturienten. In Düsseldorf wurde ein Abi-Scherz nach Attacken auf einen Hausmeister abgesagt, in Krefeld kippte die Stimmung im Lehrerzimmer. In Köln wurden nach dem "Abi-Krieg" eine Wohnung durchsucht.

Eine Chronik der misslungenen Abi-Scherze der Vergangenheit sehen Sie hier. 

Bei diesen Abistreichen kam die Polizei. 

(skr)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gesamtschule in Meerbusch: Abschlussfeier wegen Hakenkreuzen und Porno-Schmierereien abgesagt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.