| 00.00 Uhr

Meerbusch
Abzeichen für Feuerwehrnachwuchs

Meerbusch: Abzeichen für Feuerwehrnachwuchs
Die Prüflinge mussten u.a. erklären, wie Verteiler und Strahlrohre funktionieren. FOTO: Feuerwehr
Meerbusch. Vor wenigen Tagen stand für den Nachwuchs der Freiwilligen Feuerwehr Meerbusch die Abnahme der "Jugendflamme Stufe Eins" im Gerätehaus Nierst an. Was sperrig klingt, ist für die jungen Feuerwehrleute eine wichtige Sache: Die Jugendflamme ist ein Ausbildungsnachweis in Form eines Abzeichens für Jugendfeuerwehrmitglieder. Genauso wie die Leistungsspange ist die Jugendflamme ein Symbol, dass der Träger dieses Zeichens den Anforderungen der Jugendfeuerwehr gewachsen ist. Die Jugendflamme gibt es in drei Stufen für verschiedene Altersklassen.

Zehn Jungfeuerwehrmänner stellten ihr Können und Wissen unter Beweis. So galt es zum Beispiel, einen korrekten Notruf abzusetzen, den Inhalt und die Handhabung des Verbandkastens zu erklären und praktisch einen Verband anzulegen. Darüber hinaus wurde das fachgerechte Ausrollen von Schläuchen und das Legen von Feuerwehrknoten vorgeführt. Alle Prüflinge erledigten die Aufgaben mit Bravour und erhielten als Anerkennung die Urkunde und das Abzeichen der "Jugendflamme Stufe Eins" aus den Händen von Stadtjugendfeuerwehrwart Andreas Drexler und des stellvertretenden Leiters der Feuerwehr Tim Söhnchen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Abzeichen für Feuerwehrnachwuchs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.