| 00.00 Uhr

Feuerwehr Meerbusch
Acht neue Bootsführer für "Franziska"

Meerbusch. Das Team der Bootsführer in der Freiwilligen Feuerwehr Meerbusch ist nun um einige Kameraden größer geworden. Im Sommer absolvierten acht Mitglieder die Ausbildung zum Erwerb des Sportbootführerscheins unter der Leitung von Norbert Hassels.

"Neben der Hilfe bei Bränden und Unfällen auf dem festen Land ist die Freiwillige Feuerwehr Meerbusch auch für die Sicherheit auf dem Rhein zuständig", sagt Lutz Meierherm von der Freiwilligen Feuerwehr Meerbusch. "Hierfür betreiben wir das im Löricker Sportboothafen liegende Mehrzweckboot "Franziska".

An der Ausbildung haben drei hauptamtliche Feuerwehrkräfte teilgenommen: Ayhan Acil, Andre Nitsche und Thorsten Prothmann. Von der Freiwilligen Feuerwehr haben Daniel Marzinzik, Patrick Wirtz, Alexander Maassen, Jan Deussen und Tobias Vollbracht die Prüfung bestanden. Am Tag der Prüfung war für die Teilnehmer früh aufstehen angesagt - um 9 Uhr begann der theoretische Teil.

Direkt im Anschluss wurde im Düsseldorfer Medienhafen die praktische Prüfung absolviert. "Dabei mussten unter den kritischen Augen eines Prüfers Manöver wie An- und Ablegen und ,Mann über Bord' fehlerfrei absolviert werden", erklärt Meierherm. Nicht nur auf Straßen aus Asphalt gelten Verkehrsregeln, dies gilt genauso für Wasserstraßen.

"Die Beachtung dieser Regeln ist neben dem richtigen Umgang mit dem Boot notwendig für eine sichere Teilnahme am Verkehr", so der Feuerwehrsprecher. Hierfür müssen alle Bootsführer den "Sportbootführerschein Binnen" besitzen. Um stets einsatzbereit zu sein, müssen in der Feuerwehr also immer genügend Einsatzkräfte mit diesem Führerschein ausgestattet sein.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Feuerwehr Meerbusch: Acht neue Bootsführer für "Franziska"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.