| 00.00 Uhr

Meerbusch
Am Deutschen Eck ist lange Hose angesagt

Meerbusch: Am Deutschen Eck ist lange Hose angesagt
Bei strahlendem Sonnenschein harren die Autofahrer auf der Neusser Straße in Büderich an der Ampel aus FOTO: niklas vogel
Meerbusch. Autofahrer, Fußgänger und Bauarbeiter: Es ist einiges los zur Mittagszeit in diesem Viertel von Büderich Von Niklas Vogel

12 Uhr mittags in Büderich - und der Sommer zeigt sich noch einmal von seiner besten Seite. Bei wolkenlosem Himmel strahlt die Sonne über dem Deutschen Eck. Die Temperaturen von knapp 33 Grad ähneln dabei eher einem tropischen Klima. Umso fragwürdiger also, warum die meisten Passanten an diesem sommerlichen Montagmittag in langen Hosen unterwegs sind. Aber die Dachdecker auf der gegenüberliegenden Straßenseite arbeiten in kurzen Hosen und sind trotz der Hitze fleißig am Werkeln. Es wird gehämmert, gebohrt und geschweißt - all das in der prallen Sonne. Um sich ein wenig vor der Sonne zu schützen, tragen sie Baseball Caps. Zwei Jungs genießen derweil auf ihren Skateboards den Start in die letzte Woche der Sommerferien. "Jan", ruft einer der beiden Jungs seinem Freund zu. Doch da ist Jan mit seinem Skateboard bereits um die nächste Ecke gerauscht.

Eine Hundebesitzerin läuft gemeinsam mit ihrem kleinen Chihuahua in Richtung Kiosk. Dem kleinen Vierbeiner scheint das Wetter nichts auszumachen. Immer wieder hüpft er wild umher und verhakt sich dabei mehrfach in der Hundeleine. Seine Besitzerin nimmt es mit Humor. Eine ältere Dame kommt schwer bepackt mit ihren Einkäufen zur Bushaltestelle. Seufzend nimmt sie auf der Bank Platz, sichtlich erschöpft durch das warme Wetter. Zeit zum Ausruhen hat sie, denn der Bus der Linie 830 lässt heute auf sich warten. Kein Wunder, bei dem Verkehrsaufkommen.

Unzählige Autos passieren zur Mittagszeit die Neusser Straße. Die Mehrzahl von ihnen fahren in Richtung Düsseldorf. An der Ampel jedoch staut es sich. Ein Autofahrer vertreibt sich die Zeit bei geöffnetem Fenster mit einer Zigarette. Wenige Sekunden später parkt ein junger Mann sein Auto direkt vor dem örtlichen Bastel-Shop. Unbeirrt lässt er seinen Wagen mitten an der Bushaltestelle stehen und erledigt die nötigen Einkäufe. Nach nur kurzer Zeit kommt er aus dem Geschäft heraus und reiht sich wieder in die Schlange der fahrenden Autos ein.

Der Raucher im dunkelblauen Kleinwagen hat seine Zigarette noch nicht ganz aufgeraucht, da schaltet die Ampel schon wieder auf grün. Denn lange warten müssen die Autofahrer dort nicht. Nach nur knapp 34 Sekunden schaltet die Ampel wieder um und gibt den Verkehr für Autos frei. Bei dem Verkehrsaufkommen sicher sinnvoll. Mit hoher Geschwindigkeit fahren sie los, schließlich will niemand noch eine weitere rote Ampelphase warten müssen.

Eine Gruppe Senioren, abseits vom Geschehen in der nahegelegenen Fußgängerzone, nutzt die Zeit für eine amüsante Unterhaltung auf einer Parkbank im Schatten. Der schöne Sommertag sorgt bei ihnen spürbar für gute Laune.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Am Deutschen Eck ist lange Hose angesagt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.