| 00.00 Uhr

Meerbusch
Arbeitslosenquote bleibt über dem Vorjahresniveau

Meerbusch. Der Trend auf dem Arbeitsmarkt hat im Rhein-Kreis Neuss auch im November angehalten. "Im Vergleich zum Vormonat ist die Zahl der Arbeitslosen erneut gesunken, im Vergleich zum Vorjahr gestiegen", teilte Angela Schoofs, Leiterin der für den Rhein-Kreis zuständigen Agentur für Arbeit Mönchengladbach, gestern bei der Präsentation der Arbeitsmarktzahlen mit. Die Arbeitslosenquote im Rhein-Kreis sank gegenüber dem Vormonat um 0,1 auf 5,5 Prozent (November 2016: 5,3 Prozent).

In der Geschäftsstelle Neuss sank die Arbeitslosenquote um 0,1 auf 5,8 Prozent (Oktober 2017: 5,9 Prozent; November 2016: 5,6 Prozent). In der Geschäftsstelle Dormagen blieb die Zahl mit 5,0 Prozent im Vergleich zum Oktober dieses Jahres stabil, im November 2016 waren es allerdings nur 4,4 Prozent. In der Geschäftsstelle Grevenbroich stieg die Arbeitslosenquote im Vergleich zum Oktober um 0,1 auf 5,1 Prozent. Im November 2016 waren es dort 4,7 Prozent.

Die Geschäftsstelle Neuss umfasst die Städte Neuss, Korschenbroich, Kaarst und Meerbusch. Zur Geschäftsstelle Dormagen zählt nur die Stadt Dormagen. Die Geschäftsstelle Grevenbroich umfasst Grevenbroich, Jüchen und Rommerskirchen. Die Daten der drei Geschäftsstellen Neuss, Grevenbroich und Dormagen ergeben zusammen die Zahlen für den Rhein-Kreis Neuss.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Arbeitslosenquote bleibt über dem Vorjahresniveau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.