| 00.00 Uhr

Meerbusch
Ausbildungsplätze frei in der Kreisverwaltung

Meerbusch. Der Rhein-Kreis Neuss bietet auch für 2018 Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten an. Nachwuchs wird unter anderem in folgenden Berufen gesucht: Inspektor- und Sekretäranwärter, Bauzeichner, Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste, Fachinformatiker, Hauswirtschafter, Altenpfleger und Vermessungstechniker. Noch bis Freitag, 11. August, können sich Interessierte für einen Ausbildungsplatz im neuen Online-Stellenportal der Kreisverwaltung bewerben.

Insgesamt mehr als 300 Berufsbilder decken die rund 4000 Mitarbeiter des Rhein-Kreises Neuss und seiner Einrichtungen ab. "Gute Aufstiegschancen, verantwortungsvolle Aufgaben und ein sicherer Job machen uns zu einem interessanten und vielseitigen Arbeitgeber", sagt Landrat Hans-Jürgen Petrauschke. Wegen der demografischen Entwicklung scheiden in den nächsten Jahren zahlreiche Mitarbeiter aus; darüber hinaus sorgen neue Aufgabenfelder wie Digitalisierung und Breitbandversorgung für neue Jobs bei der Kreisverwaltung.

Ein dreijähriges duales Studium "Bachelor of Laws" beginnt am 1. September 2018 und führt zur Beamten-Laufbahn des gehobenen nichttechnischen Dienstes. Zum 1. August 2018 beginnt die Ausbildung für Sekretäranwärter. Infos gibt es auf der Internetseite www.wirmachendenkreis.de.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Ausbildungsplätze frei in der Kreisverwaltung


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.