| 00.00 Uhr

Stimmwerk
Ausflug: Osterather Chor fährt drei Tage nach Amsterdam

Meerbusch. 25 Mitglieder des Chores Stimmwerk im Vereinigten Männergesangverein Osterath haben ihren diesjährigen Ausflug in Amsterdam verbracht.

Mit dem Bus reisten die Sänger aus Osterath in die Niederlande, genossen die pulsierende Lebendigkeit Amsterdams. "Hunderte von Menschen strömten von der Centraal Station Richtung Bus, Fähre, Tram oder Innenstadt", berichtet Pressewartin Andrea Funck. "Dazu kamen noch die Radfahrer, die mit über 50 Prozent der Verkehrsteilnehmer die Könige der Straßen sind". Da habe man erstmal tief Luftholen müssen, um mit so einem Trubel zurechtzukommen. In den drei Tagen erkundeten die Meerbuscher in kleinen Grüppchen die Stadt: Museen, Theater, Rathaus, Waterlooplein mit dem früheren Judenviertel, Münzturm, Blumenmarkt Trödelmarkt und natürlich die Grachten. "Die ganzen Sehenswürdigkeiten der Stadt wurden uns dann noch einmal per Bus und Stadtführer nahegebracht und das absolute Highlight war die gemeinsame Grachtenfahrt am Sonntag", berichtet Funck. Denn just an dem Wochenende des Besuchs fand in Amsterdam die größte nautische Veranstaltung der Welt statt - die "Sail". Funcks Fazit: "Alles in allem waren die drei Tage viel zu kurz für Amsterdam."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Stimmwerk: Ausflug: Osterather Chor fährt drei Tage nach Amsterdam


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.