| 00.00 Uhr

Meerbusch
Ausschüsse starten in der kommenden Woche

Meerbusch. Ab der nächsten Woche kommen die ersten Ausschüsse des Jahres in Meerbusch zusammen, um sich mit aktuellen kommunalpolitischen Themen und Beschlüssen zu befassen.

Am Dienstag, 12. Januar, tagt ab 17 Uhr der Ausschuss für Planung und Liegenschaften im Bürgerhaus (Raum 103), Wittenberger Straße 21 in Lank. Auf der Tagesordnung steht unter anderem das Planfeststellungsverfahren zum geplanten Neubau zweier Höchstspannungsfreileitungen zwischen Osterath und Rommerskirchen durch die Firma Amprion. Des Weiteren wird auch über die Änderung des Flächennutzungsplanes "Sicherung vorhandener Gartencenter im Stadtgebiet Meerbusch" beraten. Zudem ist der Beschluss einer Stellungnahme zum Rahmenplan Einzelhandel Düsseldorf 2015 geplant.

Der Integrationsrat der Stadt tagt am Dienstag, 19. Januar, um 17 Uhr am Bommershöfer Weg 2-8 in Osterath (Sitzungsraum). Besprochen werden unter anderem die Flüchtlingssituation in Meerbusch sowie die Planungen für das Jahr 2016. Auch der Austausch von Informationen mit dem jüdischen Zentrum in Krefeld und eine Besichtigung der Synagoge stehen auf der Tagesordnung.

Der Rechnungsprüfungsausschuss tagt am Donnerstag, 28. Januar, um 17 Uhr im Sitzungssaal am Dr.-Franz-Schütz-Platz 1 in Büderich. Dort tritt am Dienstag, 2. Februar, auch der Kulturausschuss zusammen. Beginn der Sitzung ist um 17 Uhr.

Der Bau- und Umweltausschuss der Stadt tagt am Mittwoch, 3. Februar, um 17 Uhr zum ersten Mal in diesem Jahr. Die Sitzung findet im Bürgerhaus, Wittenberger Straße 21 (Raum 103) in Lank statt.

(cks)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Ausschüsse starten in der kommenden Woche


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.