| 00.00 Uhr

Meerbusch
Ausstellung beim Kunstkreis: "Wenn du malst, vergisst du alles"

Meerbusch. 16 Künstler zeigen in der Jahresausstellung des "Kunstkreis Meerbusch" in unterschiedlichen Techniken erstellte Arbeiten. Von Monika Götz

Motive aus der Natur sind beliebt und auch in der Jahresausstellung des "Kunstkreis Meerbusch" in der Teloy-Mühle in vielfältiger Form vertreten. Christine Möhring aber nähert sich den "Naturbetrachtungen" auf eine besondere Weise. "Mir geht es darum, auf natürliche Formen aufmerksam zu machen, sie in den Fokus zu stellen", erzählt die in Viersen lebende Künstlerin. Sie ist einer der vier Gastkünstler, die das Spektrum der zwölf dem Kunstkreis Angehörigen ergänzt. Aus Ton, den sie treibt, dehnt, streckt, klopft, schlägt, löchert und stanzt, schafft sie sich ein "technisches Spielfeld" für ihre "neuen Wesen" und damit Skulpturen, die an die ausgleichende Wirkung der Natur erinnern. Wohltuende Balance herrscht auch in dieser Meerbuscher Künstlergruppierung. Das hebt Frank Maatz, Erster Beigeordneter, zur Vernissage verbunden mit Dank an die engagierte, mit per Computer "aufgepäppelten Zufallsfotografien" vertretene Künstlerin Erika Danes hervor: "Der Kunstkreis, der sich das Motto 'Wenn du malst, vergisst du alles' auf die Fahne geschrieben hat, erweitert das Spektrum und ist fester Bestandteil der Meerbuscher Kulturlandschaft." Und Akki Buschmann, als Kunstkreis-Mitglied mit aufwendig bearbeiteten Motiven von Oldtimer-Legenden vertreten sowie als Musiker bei den zur Vernissage jazzenden "The Carthweelers" aktiv, lobt die Unterstützung des Meerbuscher Kulturkreises. Die Ausstellung unter anderem mit Holzskulpturen, die die in Korschenbroich und Limoux/Frankreich arbeitende Stephanie Hermes in handwerklicher Präzision per Kettensäge angefertigt hat, dem abstrakt-collagiert aufgebauten Ölbild "Tulpen blühen" von Karin Vollenbruch, dem Bilderzyklus "Inspiration durch Ruhe" von Walter Brechmann, den außergewöhnlichen "Wollbildern" der Meerbuscherin Elma Haneda und den Arbeiten aller anderer Kunstschaffenden macht deutlich, dass der Kunstkreis mit seiner Gastaussteller-Tradition als Erfolgsmodell im Kunst- und Kulturbereich dasteht.

Bis 24. April. Mo. bis Sa. 15-18 Uhr, sonntags 11-18 Uhr. Teloy-Mühle.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Ausstellung beim Kunstkreis: "Wenn du malst, vergisst du alles"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.