| 00.00 Uhr

Meerbusch
Auszeichnung für Konrad Mönter

Meerbusch. Große Ehre für Konrad Mönter: Sein Buch- und Kunstkabinett in Osterath erhielt jetzt den Deutschen Buchhandlungspreis. "Wir sind stolz, so eine besondere Auszeichnung zu erhalten", sagt der 82-jährige Inhaber. "Und warum auch nicht? Wir sind seit 30 Jahren ein Ort der Kunst und Kultur in Meerbusch."

Mit dem Deutschen Buchhandlungspreis ehrt der Börsenverein des Deutschen Buchhandels ganz bewusst kleine, inhabergeführte Buchhandlungen, die nach dem Urteil der Jury ein besonderes literarisches Sortiment und kulturelles Veranstaltungsprogramm bieten. Der Preis wurde in diesem Jahr zum ersten Mal verliehen. Mehr als 600 Buchhandlungen bewarben sich für die Auszeichnung, darunter auch das Buch- und Kunstkabinett. Mit Erfolg: Der Börsenverein verlieh Mönters Kabinett das Gütesiegel "ausgezeichneter Ort der Kultur" und "hervorragende Buchhandlung".

Die Buchhandlung bietet neben einer Auswahl an Büchern auch Konzerte, Lesungen und Ausstellungen. Der kleine Buchladen entwickelte sich nach seiner Eröffnung im Jahr 1983 schnell zu einem Treffpunkt für Liebhaber von Literatur und Kultur. Jetzt gehört er offiziell zu den 108 "herausragenden Buchhandlungen Deutschlands".

(jrb)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Auszeichnung für Konrad Mönter


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.