| 00.00 Uhr

Suv-Salon
Auto-Schau in den Schmiedehallen

Meerbusch. Am Wochenende werden neue und alte SUV auf dem Areal Böhler vorgestellt.

Zum dritten Mal öffnet am Wochenende der 3. SUV Salon Düsseldorf seine Tore auf dem Areal Böhler. Präsentiert werden mehr als 100 "Sport Utility Vehicles". Insgesamt sind 30 Marken mit mehr als 150 Fahrzeugen dabei.

Als "Star des Salons" wird das "Model X" von Tesla angekündigt: Das Elektroauto ist seit ein paar Tagen auf den deutschen Straßen. Als weiterer Salon-Star wird das Range Rover Evoque Cabriolet beworben. Das teuerste Auto der Ausstellung ist der Bentley Bentayga. Das Fahrzeug aus England kostet mindestens 208.000 Euro. Der günstigste SUV, der auf dem Salon ausgestellt wird, ist der Dacia Duster für knapp 10.000 Euro. Der Maserati Levante ist der erste SUV der italienischen Traditionsmarke. Der erste SUV aus Spanien heißt Ateca und wird von Seat präsentiert. Händlerpremiere feiern in den Alten Schmiedehallen auch Ford Edge, Opel Mokka X (nur am Sonntag) und der neue Cadillac XT5. Alle Cadillac-Modelle, auch der neue Mid-Size SUV XT5 und die neue Limousine CT-6 sind in einer Sonderschau zu erleben. Erstmals präsentiert der SUV Salon Düsseldorf auch Allrad angetriebene Fahrzeuge. Dazu gehören der Maserati Gbibli SQ4, die neue Alfa Romeo Giulia und der Jaguar F-Type SVR-Roadster.

Direkt aus der Halle heraus können nach vorheriger Ansprache mit den Händlern einige Fahrzeuge Probe gefahren werden, darunter der Jaguar F-Pace, der erste SUV von Jaguar, Range Rover Discovery Sport, Infiniti QX30, Mazda CX-3 und CX-5 und der neue Ford Edge sowie Ford Kuga und Eccosport. Ergänzt wird der SUV Salon durch eine US-Sportscars-Ausstellung. Dort können die Besucher verschiedene Modelle von Chevrolet Corvette und Camaro, Dodge Challenger und Ford Mustang erleben.

Der SUV-Salon ist Samstag und Sonntag von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Treffpunkt für alle Auto-Fans sind die Alten Schmiedehallen auf dem Areal Böhler, Hansaallee 321 - direkt an der Stadtgrenze zu Düsseldorf. Die Tageskarte kostet zehn, ermäßigt sieben Euro, unter 16-Jährige zahlen keinen Eintritt. Der Parkplatz auf dem Gelände kostet fünf Euro; die Bahn hält vor der Tür.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Suv-Salon: Auto-Schau in den Schmiedehallen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.