| 00.00 Uhr

Meerbusch
Baugebiet alter Bauhof — jetzt wird gebuddelt

Meerbusch. Ein Investor ist zwar noch nicht gefunden, aber die Stadt Meerbusch hat bereits mit den Erschließungsarbeiten auf dem ehemaligen Bauhof-Gelände an der Moerser Straße in Büderich begonnen. Auf dem knapp 7000 Quadratmeter großen Gelände sollen Mehrfamilienhäuser mit Sozialwohnungen und auch Einfamilienhäuser und Doppelhaushälften entstehen. Die Stadt rechnete im vergangenen Jahr mit einem Erlös durch den Grundstücksverkauf von gut 3,1 Millionen Euro.

Im März 2015 hatte der Stadtrat den Grundsatzbeschluss zur Veräußerung des Grundstücks beschlossen, mit einer eher seltenen Mehrheit: CDU und SPD waren dafür, alle anderen Fraktionen, darunter auch der CDU-Kooperationspartner Grüne, stimmten dagegen.

Gerade einmal ein Angebot eines Investors ging ein, der aber die Kriterien nicht erfüllte. Im November beschloss der Bauausschuss mehrheitlich, erneut einen Investor zu suchen, der auf dem Gelände Wohnbebauung errichtet.

(mrö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Baugebiet alter Bauhof — jetzt wird gebuddelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.