| 00.00 Uhr

Meerbusch
Bezirksliga: "Überlebenskampf pur" beim FCB

Meerbusch: Bezirksliga: "Überlebenskampf pur" beim FCB
FCB-Trainer Dirk Schneider (l.) hat früher ins Zons gespielt. FOTO: faja
Meerbusch. Eine wichtige Partie erwartet den FC Büderich. Die Mannschaft von Trainer Dirk Schneider fährt am Sonntag (Anstoß: 15 Uhr) als Fünftletzter zum Viertletzten FC Zons. "Wenn wir unseren Punktgewinn gegen Tabellenführer DITIB Solingen vergolden wollen, müssen wir in Zons was mitnehmen", sagt der Coach. Für ihn ist es eine Reise in die Vergangenheit, denn in Zons verbrachte er seine schönste und erfolgreichste Zeit als Stürmer, schoss seine Mannschaft mit 24 Toren zur Landesliga-Meisterschaft und zum Aufstieg in die Verbandsliga. "Das war eine schöne Zeit, ich freue mich auf die Partie und auf das Wiedersehen", sagt Schneider, der seine Mannschaft ganz konzentriert auf das wichtige Duell vorbereitet.

"Das ist für alle Beteiligten Überlebenskampf pur", sagt der Coach. "Wir dürfen auf keinen Fall verlieren. Wir wollen an die gute Leistung aus unserem letzten Spiel anknüpfen, das wir nur sehr unglücklich nicht gewonnen haben." Nicht mit dabei sein werden Jan Niklas Kühling (privat verhindert), Lucky Winands (verletzt) und Tenta Yamanata (Rotsperre).

(faja)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Bezirksliga: "Überlebenskampf pur" beim FCB


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.