| 00.00 Uhr

Meerbusch
Bis zu 250 Euro für Kinder aus armen Familien

Meerbusch. Die Bürgerstiftung "Wir in Meerbusch" möchte in diesem Jahr wieder Kindern aus einkommensschwachen Familien finanziell unter die Arme greifen. Ein Teil der zur Verfügung stehenden Mittel resultieren aus dem Erlös der letzten Adventskalenderaktion: Knapp 1300 Kalender haben die Meerbuscher in der Vorweihnachtszeit gekauft. Die Gewinne können noch bis 20. Februar eingelöst werden. Eine komplette Liste der Gewinnnummern findet sich auf der Homepage. Ansprechpartner und Kontaktdaten des jeweiligen Sponsors sind der Rückseite des Kalenders zu entnehmen.

Um Kindern aus einkommensschwachen Familien in Meerbusch unbürokratisch und lebensnah helfen zu können, hat die Bürgerstiftung "Wir für Meerbusch" schon im vergangenen Jahr den Fördertopf für "Teilnahme in Meerbusch" (TiM) eingerichtet. Bis zu 250 Euro pro Kind und Jahr können Eltern mit niedrigen Einkünften beantragen. Der Fördertopf soll insbesondere da unterstützen, wo Leistungen nach dem Bildungs- und Teilhabepaket nicht ausreichen. Darüber hinaus können auch Kosten bezuschusst werden, die nach den bestehenden Förderrichtlinien zum Bildungs- und Teilhabepaket nicht förderfähig sind.

Im nächsten Jahr soll es wieder einen Adventskalender unter dem Motto "Helfen und gewinnen!" geben. Wer sich als Sponsor für einen Preis beteiligen möchte, kann sich bei der Geschäftsstelle melden. Fragen zum Fördertopf beantwortet die Geschäftsstelle der Bürgerstiftung, telefonisch unter 02159 916550 oder per E-Mail unter bettina.scholten@meerbusch.de.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Bis zu 250 Euro für Kinder aus armen Familien


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.