| 00.00 Uhr

Meerbusch
Blasorchester Böhler spielt mit den Elementen

Meerbusch. Die Musiker des Sinfonischen Blasorchesters Böhler präsentieren am Nikolaussonntag, 6. Dezember, ihr neues Konzertprogramm "Elements of Nature".

"Wir haben eine spannende Mischung aus klanggewaltiger, sinfonischer Blasmusik mit vielen ungewohnten Rhythmen zusammengestellt", sagt Orchesterchef Peter Koch. Die Besucher erwarte eine musikalische Reise durch die Elemente Feuer, Wasser, Erde und Luft und Expeditionen ins Reich der Natur.

Musikalisch lässt das Orchester einen tropischen Sturm aufziehen oder einen Wolkenbruch aufs Dickicht des südamerikanischen Urwalds niederprasseln. Das Konzertprogramm fordert Musiker und Zuhörer auf unterschiedliche Weise: südamerikanische Rhythmen, Bodypercussion, Clusterakkorde, ein singendes Orchester - und sogar das Publikum wird Teil der Aufführung sein. Hörproben von Titeln wie "Into the storm" von Robert W. Smith, "Libertadores" von Oscar Navarro oder "Cloudburst" von Eric Whitacre gibt es auf der Webseite www.werkskapelle.de. Das Sinfonische Blasorchester wurde vor fast 80 Jahren als "Werkskapelle der Böhler-Werke" gegründet. Das Repertoire reicht von sinfonischen Originalkompositionen bis zur beschwingten Filmmusik im Bigband-Sound.

Karten (für zwölf Euro, ermäßigt neun Euro) gibt es im "Musikhaus Lank", Claudiusstraße 4. Tickets können auch telefonisch unter 02150 3481 oder per Mail an vorstand@werkskapelle.de bestellt werden. Das Konzert beginnt um 18 Uhr im Haus der Düsseldorfer Ärzteschaft, Tersteegenstraße 9.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Blasorchester Böhler spielt mit den Elementen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.