| 00.00 Uhr

Meerbusch
BMW in Osterath gestohlen - Polizei ermittelt

Meerbusch. In der Nacht von Samstag, 22.30 Uhr, auf Sonntag, 6.45 Uhr, haben bislang unbekannte Diebe in Osterath vom Pullerweg einen blauen BMW der 1er-Serie gestohlen. Wie die Polizei des Rhein-Kreises Neuss mitteilt, trug die sieben Jahre alte Limousine das amtliche Kennzeichen NE-MK1151. Am Rudolf-Lensing-Ring blieb ein vermeintlicher Autodiebstahl dagegen im Versuch stecken. Gegen 3.45 Uhr wurde eine Anwohnerin durch Geräusche auf den Vorfall aufmerksam und informierte die Polizei. Beobachtet hatte die Zeugin eine männliche Person - eine nähere Beschreibung liegt nicht vor -, die sich am Fahrerschloss eines BMW zu schaffen machte.

Beim Eintreffen der Polizei war der Verdächtige bereits verschwunden. Offensichtlich, heißt es im Polizeibericht, habe der Täter Lunte gerochen. Eine Fahndung nach ihm verlief bislang ohne Erfolg. Zeugen, die Hinweise auf den Diebstahl oder auf den Verbleib des Autos geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei unter der Telefonnummer 02131 3000 in Verbindung zu setzen.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: BMW in Osterath gestohlen - Polizei ermittelt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.