| 00.00 Uhr

Das Wochenende
Börsen für Kommunionkleider

Das Wochenende: Börsen für Kommunionkleider
Kommunionkleider werden bei zwei Börsen in Lank und Büderich am Wochenende angeboten. FOTO: Staschik
Meerbusch. In Lank-Latum und in Büderich werden Kleider, aber auch Haarkränze oder Schuhe angeboten

Wer Kleid oder Anzug für sein Kommunionkind sucht oder die Kleidung verkaufen will, ist bei gleich zwei Kommunionkleider-Börsen am richtigen Ort. In Lank-Latum können die Kleider in der Pfarrei Hildegundis von Meer am Freitag von 15 bis 18 Uhr abgeben werden, gekauft werden können sie dann am Samstag von 10 bis 13 Uhr. Im Jugendzentrum Oase an der Düsseldorfer Straße 4 in Büderich veranstalten ehrenamtliche Helfer der katholischen Kirchengemeinde Sankt Mauritius und Heilig Geist ebenfalls eine Kommunionkleider-Börse. Abgegeben werden können dort Kleider in der Zeit von 11 bis 13 Uhr. Der Verkauf findet dann im Anschluss von 14 bis 16 Uhr statt. Gestöbert werden kann bei beiden Börsen nach Kleidern und Anzügen, aber auch nach Accessoires, wie Strumpfhosen, Haarkränzen, Hemden, Krawatten, Fliegen und Schuhen. Die Preise für gebrauchte Anzüge und Kleider beginnen bei etwa 70 Euro. "Je nach Marke und Zustand der Ware beraten wir alle Eltern, die ihre Sache zum Verkauf vorbeibringen", sagt Christa Altenberg, die die Kommunionkleider-Börse in Büderich seit mehr als 20 Jahren organisiert.

Auch bleiben laut Organisatoren alle Verkäufer anonym, "wir versehen alle Stücke allerdings mit Nummern. Die Namensliste können nur wir einsehen", betont die Ehrenamtlerin.

(ana)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Das Wochenende: Börsen für Kommunionkleider


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.