| 00.00 Uhr

Meerbusch
Bronzene Medaille für Metallbauer

Meerbusch. Heinrich Reiners überreicht seinem Mitarbeiter Mohamed Bouzbib nach 25 Jahren Betriebszugehörigkeit eine Urkunde. Von Falk Janning

Mohamed Bouzbib ist das ganze Aufhebens um seine Person sichtlich unangenehm. Der 44-Jährige ist ein Mann der leisen Worte, er macht nicht gerne viel Wind um sich selbst. Große Gesten und das Rampenlicht sind nicht seine Sache. Genau dieser Wesenszug ist aber der Grund, warum er bereits seit einem Vierteljahrhundert für den Metallbau-Betrieb von Heinrich Reiners arbeitet. "Niemand anderen schicke ich so gerne zu meinen Privatkunden, denn er ist eine Seele von Mensch, immer höflich, immer freundlich und immer zuverlässig", sagt sein Chef, der gleichzeitig Ehrenobermeister der Metall-Innung im Rhein-Kreis Neuss ist.

Für den gebürtigen Marokkaner begann am 1. August 1991 die berufliche Laufbahn in der Büdericher Firma. Ein Vierteljahrhundert später bedankten sich das Unternehmen und die Handwerkskammer gestern für 25 Jahre Treue und Einsatz. Mit 15 Jahren war Mohamed Bouzbib, der im nordostmarokkanischen Nador geboren wurde, nach Büderich gekommen - ohne ein Wort deutsch zu sprechen. Er besuchte die Hauptschule an der Römerstraße und lernte schnell die Sprache. Vier Jahre später begann er seinen Job, dem er bis heute treu geblieben ist. Zunächst arbeitete er in der Werkstatt an der Straße An den Steinen als Praktikant, es folgte für dreieinhalb Jahre die Lehre zum Metallbauer.

Die Gratulationen zu seinem Silberjubiläum ließ Mohamed Bouzbib gestern während einer Feierstunde mit einem freundlichen Lächeln und seiner stoischen Ruhe über sich ergehen. Der 44-jährige hat sich in dem Zwei-Mann-Familienbetrieb, den es bereits in dritter Generation gibt, zurechtgefunden, weil er neben handwerklichem Talent die Entschlossenheit besitzt, jedes Hindernis aus dem Weg räumen zu wollen. "Er arbeitet mit großer innerer Ruhe und absolut qualifiziert", sagt Heinrich Reiners. "Und er ist extrem zuverlässig, hat nie gefehlt, ist sogar sehr krank noch zur Arbeit erschienen." Was er nach Feierabend mache? Ob er Hobbys habe? Mohamed Bouzbib lächelt. Die Antwort gibt sein Chef: "Selbstverständlich arbeiten."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Bronzene Medaille für Metallbauer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.