| 00.00 Uhr

Meerbusch
Buchtipp: Liebesschnulze und Abenteuer

Meerbusch. "Das ist genau die richtige Urlaubslektüre", empfiehlt Wiebke Groote den Roman "Agfa Leverkusen". Die langjährige Mitarbeiterin der Büdericher Buchhandlung Gossens schwärmt von dem Buch, hinter dessen eher nüchtern anmutendem Titel sich eine außergewöhnliche Geschichte verbirgt: "Sie ist multikulturell, turbulent, Liebesschnulze und Abenteuer zugleich." Boris Hillen, der 47-jährige Autor, verbindet - auf Umwegen - zwei Erzählebenen. Einmal geht es um den indischen Fotografen Kishone Kumar, der 1977 mit seinem besten Freund per Motorrad über Kabul, Teheran und Istanbul nach Leverkusen reist, um die Technik der Farbfotografie zu erlernen.

Und es geht um Joan, eine lebenshungrige Journalistin, die er in Indien kennengelernt hat und unbedingt wiedersehen möchte. Es folgt ein Sommer voller Freundschaft und Liebe. Schließlich endet die im großartigen Erzählfluss geschilderte Reise in der Gegenwart. "Das ist ein Buch für sie und ihn, gleich welchen Alters", fasst Groote zusammen. "Agfa Leverkusen". Die gebundene Ausgabe kostet 19,99 Euro und ist auch als Kindle Edition (17,99 Euro) erhältlich.

(mgö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Buchtipp: Liebesschnulze und Abenteuer


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.