| 00.00 Uhr

Meerbusch
Büderich und Strümp sammeln wichtige Punkte gegen den Abstieg

Meerbusch. Bezirksliga Der FCB ertrotzt gegen Spitzenreiter SV DITIB Solingen ein Unentschieden - der SSV setzte sich mit 2:0 bei der DJK Gnadental durch.

Die Fußballer des FC Büderich wussten nach dem Schlusspfiff des Spiels gegen den Bezirksliga-Spitzenreiter SV DITIB Solingen nicht so richtig, ob sie sich über das 2:2 (0:1) freuen oder den vergebenen beiden Punkten nachtrauern sollen. Erst fünf Minuten vor dem Abpfiff hatte die Truppe von Trainer Dirk Schneider den Ausgleich durch Solingens Stürmer Orkun Bal kassiert. "Der Treffer zum 2:2 war wirklich ärgerlich, wir waren so dicht vor einem Sieg", sagte Schneider. "Wir haben einen Superauftritt hingelegt, ein Dreier wäre für uns verdient gewesen."

Tatsächlich hatten die Gastgeber während der Partie die besseren Torchancen. Unmittelbar vor dem Ausgleich hatten sie am gegnerischen Strafraum einen Freistoß zugesprochen bekommen. Die Solinger wehrten den Ball ab, konterten geschickt und waren im Büdericher Strafraum nur durch ein elfmeterreifes Foul zu stoppen. Den fälligen Strafstoß parierte Torwart Ferdinand Rosen zunächst, doch den Nachschuss versenkte Bal zum glücklichen Ausgleich.

"Das war die erste Chance der Solinger im zweiten Durchgang", sagte Schneider. "Aber wenn man unten steht, hat man tatsächlich oft einfach kein Glück."

Solingens Strafstoßschütze Bal hatte seine Mannschaft nach 33 Minuten nach einer Ecke auch in Führung geschossen. In der Pause fand Büderichs Coach dann offensichtlich die richtigen Worte, denn in Folge begegnete seine Elf dem Spitzenreiter nicht mehr mit so viel Respekt und drehte den Spieß durch zwei Kopfballtreffer von Routinier Benedikt Nießen zur 2:1-Führung um (51., 59.).

Einen wichtigen Sieg fuhr in der Bezirksliga 4 Kellerkind SSV Strümp ein, der sich mit 2:0 (2:0) bei der DJK Gnadental durchsetzte. Frederic Klausner (18.) und Dominik Blömer (28.) erzielten die Tore. In der ersten Hälfte hätten die Gäste ihren Vorsprung noch ausbauen können. Im zweiten Durchgang verteidigten sie ihn. "Das war ein absolut verdienter Sieg, wir haben ein super Spiel gemacht", sagte Strümps Coach Stefan Poetters lobend. In der Tabelle rangieren die Rothosen weiterhin auf dem viertletzten Platz, der in die Abstiegsrelegation führt. "Nächste Woche im Spiel Kaldenkirchen müssen wir nachlegen", so Poetters.

(faja)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Büderich und Strümp sammeln wichtige Punkte gegen den Abstieg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.