| 00.00 Uhr

Meerbusch
Büdericher feiern Fortuna-Fest

Fortuna siegt 6:1 im Test beim FC Büderich
Fortuna siegt 6:1 im Test beim FC Büderich FOTO: Falk Janning
Meerbusch. 1500 Besucher haben im Stadion am Eisenbrand das Freundschaftsspiel zwischen den Amateuren aus der siebten und den Düsseldorfer Fortuna-Profis aus der zweiten Liga erlebt. Das Ergebnis wurde zur Nebensache. Von Falk Janning

Je näher der Tag rückte, desto aufgeregter wurden Justus, Tom, David und die anderen Kicker aus der F-Jugend des FC Büderich. Am Samstag war es dann endlich soweit: Beim Freundschaftsspiel ihres FCB gegen die Zweitliga-Kicker von Fortuna Düsseldorf durften die Siebenjährigen im Stadion Am Eisenbrand vor 1500 Fußballfans mit ihren Idolen auf den Platz laufen. "Ich will mit Axel Bellinghausen einlaufen", sagte Justus. Tom wünschte sich Torwart Lars Unnerstall.

Fink steigt wieder ins Lauftraining ein FOTO: Falk Janning

Beide Wünsche erfüllten sich zwar nicht, stolz und glücklich waren die kleinen Fortuna-Fans aber dennoch. Auf einen 3:2-Sieg für Büderich hatten sie sich vor dem Anpfiff als Tipp geeinigt. David, der wie seine Teamkameraden Fortuna-Fan ist und später einmal Profi bei seinem Lieblingsclub werden möchte, hatte sehr bestimmt prophezeit: "Unsere drei Tore schießen Bene Nießen und Denis Hauswald." Im Anschluss erlebten die Jungs von der Tribüne aus die Partie, die vor allem durch den Mut und das Engagement der Fußballer ihres Vereins zu einer sehr unterhaltsamen Angelegenheit wurde.

In der ersten halben Stunde schien es sogar so, als würde der mutige Tipp der Nachwuchskicker wahr werden können: Die Kicker des FC Büderich aus der siebtklassigen Bezirksliga machten gegen den Zweitligisten das Spiel ihres Lebens. Jedenfalls war fast 30 Minuten lang kein Unterschied zwischen den beiden Teams auszumachen. Nach zwölf Minuten jubelten die Büdericher über ihre überraschende 1:0-Führung: Fabian Gombarek erzielte nach einem Zuspiel von Patrick Mandewirth das Führungstor.

Fortuna: Sobottka fehlt, Ritter erstmals komplett dabei FOTO: Falk Janning

Für Kapitän Bene Nießen und seine Mitspieler erfüllte sich mit dem Treffer ein Traum. Der 36-Jährige spielte zum fünften Mal im Büdericher Trikot gegen Fortuna, doch diese Partie war wegen des Tores etwas ganz Besonderes. "Wir haben zwar noch nie zweistellig verloren, aber auch noch nie einen Treffer gegen Fortuna erzielt. Dass uns dann auch noch die Führung gelingt, das war natürlich gut für die Stimmung", sagte er freudestrahlend.

Die Büdericher hatten sogar das 2:0 auf dem Fuß, doch Gombarek und Kevin Holland scheiterten mit ihren Schüssen an Fortuna-Keeper Michael Rensing. Dann jubelten und staunten die Büdericher Fans über die spektakulärste Szene der Partie: Ihr Nachwuchsmann Kevin Holland tunnelte im Mittelfeld den erfahrenen Profi Axel Bellinghausen, lief ein paar Schritte und sah, dass Torwart Michael Rensing zu weit vor dem Tor stand. Der 23-Jährige versuchte dann mit einem Heber aus mehr als 30 Metern sein Glück, traf aber nur die Latte. Die Zuschauer riss es von den Sitzen. Da konnten die Büdericher gut verkraften, dass die Gäste durch einen Foulelfmeter und einen Kopfball von Rouwen Hennings den Spieß umdrehten. Am Ende hieß es nach Treffern von Maecky Ngombo, Ryoya Ito und einem Eigentor von Bastian Fröhlich 1:6 aus Sicht des Gastgebers.

Für Max von Bülow, Yannik Schmiebuch und Tim Marienfeld war es trotz der Niederlage ein tolles Erlebnis. Die B- und C-Jugendfußballer des FC Büderich hatten sich als Balljungen gemeldet, um ihren Idolen ganz nah sein zu können. "Bellinghausen, Bodzek und Rensing sind coole Typen", meinten die Fortuna-Fans.

Bei vielen Büderichern schlugen ohnehin zwei Fußballherzen in der Brust. Stadionsprecher Hans Dahmen zum Beispiel ist seit 60 Jahren Fortuna-Fan und seit 35 Jahren für die Fußballer im größten Meerbuscher Stadtteil aktiv. "Es war etwas ganz Besonderes, heute meine beiden Lieblingsmannschaften ansagen zu können", sagte der 72-Jährige. Die Gastgeber erlebten eine entspannte Fortuna. Spieler und Trainer gaben nach dem Schlusspfiff geduldig Autogramme.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Büdericher feiern Fortuna-Fest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.