| 00.00 Uhr

Meerbusch
Büdericher Thesen zum Lutherfest

Meerbusch: Büdericher Thesen zum Lutherfest
Christa Schmiebusch (v.l.), Susanne Pundt-Forst und Sigrid Müller-Emsters organisieren das Lutherfest. FOTO: mgö, Kirchenkreis Xanten
Meerbusch. Am Sonntag, 1. Oktober, ab 15 Uhr wird rund um die Bethlehemkirche ein abwechslungsreiches Programm für die ganze Familie geboten. Von Monika Götz

500 Jahre Reformation - das ist für die Evangelische Kirchengemeinde Büderich Anlass, am Sonntag, 1. Oktober, rund um die Bethlehemkirche ein Lutherfest für die ganze Familie zu feiern. Bunt und abwechslungsreich geht es dabei zu, vom Plätzchenbacken und Filmvorführungen bis zur Luther-Rallye, einer mit Selbstgebackenem bestückten Kuchentheke im Gemeindesaal und Grillen auf der Piazza ist alles dabei.

Los geht es um 15 Uhr mit dem Eröffnungs- und Kindergottesdienst von Vakanz-Pfarrerin Susanne Pundt-Forst und Sabine Pahlke. "In diesem Zusammenhang werden wir die Gemeinde auffordern, zur Kreide zu greifen und 95 unterhaltsame, geistreiche Büdericher Thesen auf die Wände der Bethlehemkirche zu schreiben. Die besten werden mit tollen Prämien belohnt", sagt die Pfarrerin. Allerdings werden die Sprüche auch wieder verschwinden - es steht seit langem ein neuer Anstrich auf dem Plan.

Für die jüngeren Besucher gibt's andere Aktionen. Sie können ab 16 Uhr Lutherplätzchen backen oder Ritterhelme basteln. Auch dort sind Prämien ausgesetzt. Parallel laden Pfarrerin Pundt-Forst, Pfarrer Wilfried Pahlke, Anja Hartmann und Bernd Opderbeck ins "Café Leib und Seele" zu "Thesen lesen am Tresen" ein.

Ebenfalls ab 16 Uhr (bis 17.30 Uhr) laufen in den Besprechungsräumen die Spielfilme "Luther" und "Katharina Luther". Für Eltern und Kinder gleichermaßen gibt's am Nachmittag (16.30 Uhr) viel Spaß bei der von Sabine Pahlke zusammengestellten "Luther-Rallye". "Wir sprechen alle Altersgruppen an", erklärt Pfarrerin Pfund-Forst. Aber auch bestimmte Zielgruppen wie Liebhaber des Poetry Slam kommen auf ihre Kosten. Unter dem Titel "Luther reloaded" wird als kulturelles Highlight mit Pfarrer Holger Pyka aus Wuppertal ein Poetry Slammer angekündigt, der in ein Preacher-Team integriert vom Publikum während der Cranach-Ausstellung im Museum Kunstpalast Düsseldorf gefeiert wurde.

Vor der Abschlussandacht um 20.45 Uhr wird zum gemeinsamen Singen beim "Luther-Liederprogramm" von und mit Pfarrer Pahlke und Petra Wuttke eingeladen. Für die Besucher, die sich zwischendurch stärken wollen, sorgen auch Christa Schmiebusch und das restliche Service-Team des "Café Leib und Seele". Als ganz besondere Erfrischung wird außerdem das aus Thüringen importiere "Luther-Bier" ausgeschenkt. Das bunte Programm wird durch einen bebilderten Rückblick auf die im Frühjahr veranstalteten Studienreise in Luther-Städte, den Ausblick auf eine weitere Reise im Herbst 2018 und das Angebot fair gehandelter Waren aus dem "Weltladen Osterath" komplettiert.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Büdericher Thesen zum Lutherfest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.