| 00.00 Uhr

Meerbusch
Wahlausschuss: Piraten-Kandidatin nicht zugelassen

Das sind die Wahlkreise in NRW zur Bundestagswahl 2017
Das sind die Wahlkreise in NRW zur Bundestagswahl 2017
Meerbusch. Piraten-Politikerin Sandra Leurs aus Krefeld, die sich im Wahlkreis 110 (Krefeld I / Neuss II) für ihre um ein Direktmandat bewerben wollte, wurde jetzt vom Wahlausschuss zur Bundestagswahl am 24. September nicht zugelassen.

Der Grund: Sie konnte die zum Stichtag erforderlichen 200 Unterschriften von Unterstützern nicht nachweisen. Der Wahlausschuss im Rhein-Kreis hat über die Vorschläge im Wahlkreis 108 (Neuss I - Dormagen, Grevenbroich, Neuss und Rommerskirchen) für die Wahl zum 19. Deutschen Bundestag am 24. September beraten. Unter dem Vorsitz von Kreisdirektor Dirk Brügge fasste das Gremium den Beschluss, alle sieben Vorschläge zuzulassen: Bundesminister Hermann Gröhe (CDU) aus Neuss, Daniel Rinkert (SPD) aus Grevenbroich, Peter Gehrmann (Bündnis 90/Die Grünen) aus Grevenbroich, Roland Sperling (Die Linke) aus Neuss, Bijan Djir-Sarai (FDP) aus Grevenbroich, Dirk Kranefuß (AfD) aus Neuss und Annette Anni Gisela Elster (Freie Wähler) ebenfalls aus Neuss.

Der gemeinsame Kreiswahlausschuss für den Wahlkreis 110 (Krefeld I / Neuss II - Jüchen, Kaarst, Korschenbroich, Meerbusch und Krefeld-Süd) ließ folgende acht Kandidaten zu: Bundestagsabgeordneter Ansgar Heveling (CDU) aus Korschenbroich, Nicole Specker (SPD) aus Krefeld, Susanne Mervat Badra (Bündnis 90/Die Grünen) aus Korschenbroich, Heiner Bäther (Die Linke) aus Korschenbroich, Otto Fricke (FDP) aus Krefeld, Christof Rausch (AfD) aus Kaarst, Carsten Bullert (Die Partei) aus Krefeld sowie Heiko Grupp (Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands) aus Krefeld.

Piratin Sandra Leurs hatte nicht die erforderlichen mindestens 200 Unterstützungsunterschriften vorgelegt.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bundestagswahl 2017: Vorschläge für Wahlkreis 108 und 110


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.