| 00.00 Uhr

Meerbusch
Deichtor in Langst-Kierst wird kontrolliert

Meerbusch. Der Deichverband Meerbusch-Lank kontrolliert Dienstag, 26. April, mit der Feuerwehr Langst-Kierst und Lank den Hochwasserschutz am Deichtor in Langst-Kierst. Es wurde letztmals vor vier Jahren geschlossen. Jetzt soll überprüft werden, ob alle eingelagerten Verschlussteile an Ort und Stelle beim Deichtor ineinander passen. Dazu werden alle Verschlussteile aus dem Lager beim Landhandel Bolten in Ilverich aufgeladen und zum Deichtor transportiert. Die Arbeiten zum Verschließen des Tores beginnen am Dienstag um 19 Uhr. Zunächst werden die beiden äußeren Abschnitte mit je 2,50 m Breite eingebaut. Zum Schluss werden die mittleren Segmente eingebaut. Diese Arbeiten bedingen eine Sperrung der Straße von ca. einer halben Stunde, von 20 bis 20.30 Uhr.

(sep)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Deichtor in Langst-Kierst wird kontrolliert


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.