| 00.00 Uhr

Sonntag
Denkmäler besichtigen

Sonntag: Denkmäler besichtigen
1186 wurde der Rittersitz "Haus Latum" erstmals erwähnt. Am Sonntag können sich Besucher die Hofanlage anschauen. FOTO: Heimatkreis Lank
Meerbusch. Haus Latum und Weyhe-Park öffnen am "Tag des offenen Denkmals" die Pforten.

Seit 1993 gibt es in Deutschland einmal im Jahr den "Tag des offenen Denkmals". Ziel ist es, die Öffentlichkeit für die Bedeutung des kulturellen Erbes zu sensibilisieren und Interesse für die Belange der Denkmalpflege zu wecken. In diesem Jahr findet der Denkmaltag am Sonntag, 10. September, statt und widmet sich bundesweit dem Motto "Macht und Pracht". Traditionell beteiligt sich der Heimatkreis Lank seit Jahren an der Aktion und präsentiert ein dem Jahres-Motto entsprechendes Denkmal im Raum des ehemaligen Amtes Lank. In diesem Jahr ist es der 1186 erstmals erwähnte Rittersitz "Haus Latum", der am Ortsausgang von Lank-Latum in Richtung Ossum liegt. Am Sonntag wird es um 11 und um 15 Uhr zwei Führungen durch die Hofanlage geben, wobei neben Vertretern des Heimatkreises auch der heutige Eigentümer Frank Zens anwesend sein wird.

Besichtigen lässt sich am Sonntag auch der Weyhe-Park bei Haus Meer. Von 11 bis 17 Uhr sind die Tore geöffnet. Um 11.30 sowie um 14.15 finden jeweils Parkführungen statt, Besucher haben aber auch die Gelegenheit, den Park selbstständig oder anhand der aktualisierten Hinweistafeln zu erkunden. Am "Tag des offenen Denkmals" können sich Besucher zudem anhand einer Fotodokumentation über den Werdegang des Weyhe- Parks informieren. Um 13 Uhr wird vor der Kulisse der Remise mit ihrer Barockfassade das Streichquartett "Les Sirenes" spielen, passend zum diesjährigen Motto des Denkmaltags. Außerdem besteht im Eingangsbereich die Möglichkeit, sich mit einem kleinen Imbiss zu stärken, und der Förderverein Haus Meer steht für weitere Informationen und Gespräche vor Ort zur Verfügung. Fahrräder können im Eingangsbereich abgestellt werden, wer mit dem Auto anreist, hat Parkmöglichkeiten gegenüber auf dem P&R-Parkplatz.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Sonntag: Denkmäler besichtigen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.