| 00.00 Uhr

Meerbusch
Der FC Büderich feiert den fünften Sieg in Folge

Meerbusch. Schneider-Truppe klettert auf Platz sieben

Das hätte man nach den ersten Spieltagen nicht für möglich gehalten: Nach dem gestrigen 3:1-Sieg beim TV Kalkum-Wittlaer ist das obere Tabellendrittel für den FC Büderich greifbar nahe. Als Tabellensiebter fehlt der Truppe von Trainer Dieter Schneider nur noch ein Zähler bis dahin. Dabei hatten die Blau-Schwarzen nach dem achten Spieltag nur einen Sieg auf dem Konto und blickten mit Sorge nach unten. Nun haben sie den fünften Sieg in Folge gefeiert. "Wir haben das nach dem holprigen Start gut hinbekommen", sagt Schneider. "Ich bin stolz auf die Jungs."

Beim TVKW gab es jetzt "einen verdienten Sieg, weil wir mehr Ballbesitz hatten", so der Coach. "Es war kein berauschendes Spiel, aber wir haben uns durchgesetzt, weil wir dagegen gehalten haben." Max Bauermeister brachte den FCB nach einer Ecke mit 1:0 in Führung (11.), doch die vor allem läuferisch starken Gastgeber kamen im direkten Gegenzug durch Samir Aouladali zum 1:1-Ausgleich (12.).

Nach einer ausgeglichenen ersten Halbzeit waren die Büdericher im zweiten Durchgang dominanter. Tentra Yamanaka brachte seine Mannschaft auf die Siegerstraße, als er nach einer starken Kombination von Bene Niesen und Maurice Schuler zum 2:1 vollendete (63.). Den Schlusspunkt setzte der eingewechselte A-Jugendliche Boguk Seo mit dem Tor zum Endstand (87.).

(faja)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Der FC Büderich feiert den fünften Sieg in Folge


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.