| 00.00 Uhr

Meerbusch
Der Meerbuscher lebt am liebsten in einem großen Haus

Meerbusch: Der Meerbuscher lebt am liebsten in einem großen Haus
Villen wie diese in Meererbusch kennzeichnen einen Teil des Immobilienmarktes der Stadt. FOTO: U.d.
Meerbusch. 2014 ist die Zahl der Wohnungen und Ein- und Zweifamilienhäuser in Meerbusch um 86 auf nun 27530 gestiegen. Der Anstieg von 0,3 Prozent liegt deutlich unter dem NRW-Durchschnitt von 0,5 Prozent und ist - mit Ausnahme der Stadt Neuss - auch der Geringste im Rhein-Kreis Neuss. Das geht aus einer Übersicht des Statistischen Landesamtes zum Wohnungsbestand hervor.

Die Statistiker zählen auch Ein- und Zweifamilienhäuser zum Wohnungsbestand. Rückläufig entwickelte sich demnach der Bestand an Einraum-Wohnungen. Exakt 700 von ihnen gibt es derzeit in Meerbusch - ein Minus von 0,3 Prozent. NRW-weit verzeichnen Einraum-Wohnungen mit einem Plus von 0,9 Prozent den stärksten Zuwachs.

Den höchsten Anteil am Wohnungsbestand haben in Meerbusch Häuser und Wohnungen mit fünf oder mehr Zimmern. Ihre Anzahl stieg 2014 von 11761 auf 11815 - ein Plus von 0,5 Prozent. Gestiegen ist auch die Zahl der Wohnungen und Häuser mit vier Zimmern (von 6057 auf 6069, ein Plus von 0,2 Prozent), Wohnungen mit drei Zimmern (von 5990 auf 6006, ein Plus von 0,3 Prozent) sowie Wohnungen mit zwei Räumen (von 2934 auf 2940, ein Plus von 0,2 Prozent).

Die durchschnittliche Wohnfläche ist in fünf Jahren stetig gestiegen. Sie kletterte von 101,1 Quadratmetern im Jahr 2010 auf nun 101,8 Quadratmeter- mit durchschnittlich 4,4 Räumen. Damit liegt die Größe der Meerbuscher Wohnungen über dem Durchschnittswert im Kreis Neuss (95,7 Quadratmeter) und dem NRW-Durchschnitt von 90,2 Quadratmetern.

Während die Zahl der Wohnungen in NRW in fünf Jahren um 1,6 Prozent anstieg, kletterte sie in Meerbusch um 1,3 Prozent. Den stärksten Anstieg der Wohnungszahlen unter den 396 Städten und Gemeinden des Landes gegenüber 2010 ermittelten die Statistiker für die Gemeinde Wassenberg (+7,4 Prozent) im Kreis Heinsberg.

(mrö)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Der Meerbuscher lebt am liebsten in einem großen Haus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.