| 00.00 Uhr

Meerbusch
Deutsches Eck: Bäckerei Oehme zieht ins "Laguna"

Meerbusch. Nach elf Jahren muss Robert Vezja sein Restaurant "Laguna" im Sommer schließen. "Die Firma Oehme zieht am 1. September in die Laguna Restaurant-Fläche ein", bestätigte gestern Günther Kruse von der Kruse Gruppe Immobilien, der das Deutsche Eck gehört. Damit ist der zunächst letzte Geschäfts-Deal für dieses Areal unter Dach und Fach. In den früheren Edeka-Supermarkt der Familie Nettersheim zieht bekanntlich Alnatura mit einem großen Sortiment an Bio-Produkten ein. Kruse dazu: "Derzeit wird der Laden von Alnatura und uns umgebaut. Die Übergabe an Alnatura erfolgt am 1. Juni." Alnatura hatte im Januar mitgeteilt, dass sie das Geschäft vermutlich im August eröffnen werden.

Dann soll auch Rossmann seine neue Filiale im Deutschen Eck eröffnen. Dafür wird die Filiale an der Dorfstraße aufgegeben, die schon länger zu klein geworden war. Die Eröffnung ist laut Aussage des Unternehmens von gestern zwischen "Juni und Oktober" geplant.

Günther Kruse weiter: "Im Herbst wird dann das Deutsche Eck mit neuer Ausstattung und Neumietern in die Zukunft gehen. Voraussetzung ist, dass die Stadt Meerbusch die Nutzungsänderung zügig bearbeitet." Daran wird es vermutlich nicht scheitern, weil auch die Stadtverwaltung ein Interesse daran hat, dass wieder Leben in das Deutsche Eck kommt. Nachdem Edeka dort im November ausgezogen war, hatten sich viele andere Geschäftsleute aus dem Viertel beschwert, dass sie Umsatzeinbußen haben. Ihnen fehlte die Laufkundschaft.

In der Kritik von vielen Büderichern steht die Neuplanung des Deutschen Ecks jetzt nur noch, weil es schräg gegenüber eine ähnliche Kombination von Bio-Supermarkt mit Denns und dem DM-Drogeriemarkt bereits gibt.

(ak)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Deutsches Eck: Bäckerei Oehme zieht ins "Laguna"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.